Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Chinesischer Versicherer Anbang will Deutsche Pfandbriefbank kaufen

11.05.2015 – Mehrere Investoren haben bereits Interesse an der Deutschen Pfandbriefbank angemeldet. Nun will offenbar ein chinesischer Versicherer die Spezialbank kaufen. Es geht um mehr als eine Milliarde Euro, weiss das Handelsblatt zu bericht.

“Dem Bericht zufolge könnte die Deutsche Pfandbriefbank mit etwa 1,2 bis 1,8 Milliarden Euro bewertet werden. Ein Abschluss sei noch nicht ausgemacht, hieß es. Anbang befand sich zuletzt auf Einkaufstour und hat sich mehrere kleinere Institute in Europa einverleibt. So übernahm der chinesische Versicherer Ende 2014 die kleine Belgische Delta Lloyd Bank. In diesem Jahr kaufte Anbang die im Februar 2013 verstaatlichte niederländische Versicherung Vivat”, so das Handelsblatt weiter. (vwh)

Link: Chinesischer Versicherer Anbang will Deutsche Pfandbriefbank kaufen

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten