Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Bund spart wegen niedriger Zinsen 41 Milliarden Euro

19.08.2013 – Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble spart für den Zeitraum 2010 bis 2014 insgesamt 40,9 Milliarden Euro, weil die Zinsen für Staatsanleihen gesunken sind und die Nachfrage nach den Papieren gestiegen ist.

Das geht aus einer Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage des SPD-Parlamentariers Joachim Poß hervor.

Link: Einzelheiten zu den Einsparungen des Bundes

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten