Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Buffett-Manie in Omaha

05.05.2014 – HandelsblattSeit 50 Jahren steht Warren Buffett an der Spitze von Berkshire Hathaway. Zum jährlichen Treffen mit der Anleger-Legende reisten diesmal 38.000 Aktionäre nach Omaha. Wird Buffett bald Opfer des eigenen Erfolgs?

Das Handelsblatt widmet Warren Buffett ein großes Spezial: Gut ein Drittel des Gewinns macht sein Unternehmen Berkshire mit Versicherungen und Rückversicherungen. Der Konzern hält auch gut elf Prozent an der deutschen Munich Re. Der Rest kommt von den rund 80 Unternehmen, die er über die Jahre gekauft hat, und aus Aktienbeteiligungen. Buffett hält große Pakete an Konzernen wie Coca Cola, Wells Fargo und American Express.

Link: Buffett-Manie in Omaha (Handelsblatt-Online)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten