Versicherungswirtschaft-heute
Sonntag
11.12.2016
          Mobilversion

 


- Anzeige -

Bausparkassen schaffen Einlagensicherung ab

23.11.2016 – Bausparkasse Hausbau Haus byThorben Wengert_pixelio.deDie privaten Bausparkassen wollen ihre Einlagensicherung abschaffen, da ihnen die Zusatzabsicherung zu teuer werde. Dies berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung unter Berufung auf einen Sprecher des Verbandes der Privaten Bausparkassen. Betroffen sind demnach Einlagen über der gesetzlichen Grenze von 100.000 Euro.

Laut Bericht belaufen sich die Gelder über der gesetzlichen Grenze auf 2,1 Mrd. Euro. Davon entfallen rund 1,3 Mrd. Euro auf die Altbestände institutioneller Kunden. Die meisten davon seien Versicherer, berichtet die FAZ weiter.

Aus dem klassischen Bauspargeschäft stammen zudem etwa 760 Mio. Euro, oberhalb der gesetzlichen Sicherungsgrenze. Dies seien laut Zeitung etwa 19.000 Bausparverträge oder 0,2 Prozent des Bestandes dieser Institute. Die angekündigten Maßnahmen sollen bis zum 28. Februar 2017 umgesetzt werden. (vwh/td)

Link: Bausparkassen müssen Garantien einschränken

Bildquelle: Thorben Wengert / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten