Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Bausparkassen profitieren vom Niedrigzins

06.02.2014 – Handelsblatt-BausparkassenDas Handelsblatt berichtet von einem wahren Boom der privaten Bausparkassen, allen voran bei den Marktführern Schwäbisch Hall, Wüstenrot und BHW. Angesichts niedriger Zinsen wollen sich immer mehr Anleger mit den Bausparverträgen langfristig günstige Zinsen sicher. Der Vorstandschef des Verbandes der Privaten Bausparkassen, Andreas Zehnder sprach gar von einem „außergewöhnlichen Jahrgang 2013“.

Die privaten Bausparkassen schlossen im vergangenen Jahr fast 2,3 Millionen neue Verträge mit einem Gesamtvolumen von rund 70 Milliarden Euro ab, der Spargeldeingang erreichte mit 19,7 Milliarden Euro (plus 5,1 Prozent) ebenfalls einen Rekordwert wie auch die Bargeldauszahlungen von 24,4 Milliarden Euro (plus 1,5 Prozent). Die Bausparsumme erreichte nach einem Plus von 3,5 Prozent mit über 567,6 Milliarden Euro ebenfalls einen neuen Höchststand, berichtet das Blatt.

Link: Bausparkassen profitieren vom Niedrigzins

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten