Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Balkan-Flut: Mehr als 40 Tote und Milliardenschäden

19.05.2014 – flutEs ist die größte Flutkatastrophe Serbiens und Bosniens seit 120 Jahren: Ganze Landstriche stehen unter Wasser, mehrere Dörfer geflutet. Mehr als 40 Menschen verloren in den Wassermassen ihr Leben. Die Schadenssumme geht in die Milliarden.

Laut Tagesschau waren auf dem Balkan in den vergangenen Tagen die heftigsten Regengüsse seit mehr als 120 Jahren niedergegangen. Insgesamt wurden in Bosnien-Herzegowina und Serbien bislang mehr als 30.000 Menschen in Sicherheit gebracht, mindestens 100.000 Haushalte sind weiter von der Stromversorgung abgeschnitten. In beiden Ländern wird mit einem Anstieg der Opferzahlen gerechnet.

Link: Das Wasser geht – das Leid bleibt (Tagesschau.de)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten