Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Bafin: Branche nur bis 2018 sicher

14.04.2016 – Grund_PrivatDie Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) will für die deutschen Versicherer nur bis 2018 ihre Hand ins Feuer legen. Das Problem: Einerseits sind diese durch die Aufseher gezwungen, ihre Kapitaldecken zu stärken. Andererseits versetzen die Auswirkungen der negativen Zinsen die Aufseher derart in Sorge, dass sie den Sektor nur bis 2018 als sicher ansehen, berichtet das Finanzportal Finanzen.net.

Kopfschmerzen machen den Regulierern laut Bericht vor allem die kleinen Versicherer. Zwar gehe der Branchenverband GDV unter Berufung auf die europäische Versicherungsaufsicht Eiopa davon aus, dass die Lebensversicherer noch mindestens eine Dekade über ausreichende Eigenmittel verfügen. Die Bafin sieht dies hingegen vorsichtiger.

“Versicherer über einen Zeitraum von acht bis elf Jahren als sicher zu bezeichnen, halte ich für mutig”, wird Frank Grund, oberster Versicherungsaufseher der Bafin, im Interview mit dem Wall Street Journal zitiert. “Nach heutigen Erkenntnissen würde ich eine Gefahr für die deutschen Versicherer bis 2018 ausschließen”, ergänzt Grund. (vwh/td)

Link: Bafin legt für deutsche Versicherer nur bis 2018 die Hand ins Feuer

Bild: Frank Grund, Versicherungschef der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (Bafin) (Quelle: Privat)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten