Versicherungswirtschaft-heute
Montag
05.12.2016
          Mobilversion

 


- Anzeige -

Autonome Uber-Taxis bauen zu viele Unfälle

06.10.2016 – Taxi by_Rainer Sturm_pixelio.deIn Pittsburgh sind seit einigen Wochen die selbstfahrenden Autos von Uber unterwegs. Diese sollen immer wieder in Zusammenstöße verwickelt sein und Verkehrsschilder missachten, meldet das Online-Magazin Quartz. Im Gegensatz zu anderen US-Städten hat Pittsburgh noch keine offizielle Richtlinien für die selbstfahrenden Fahrzeuge, was das Startup für sich nutzt.

Bisher ist Uber nicht verpflichtet, Unfälle der Polizei zu melden. Deshalb ging dort noch keine offizielle Meldung eines Zwischenfalls ein. Das Unternehmen hat offiziell bisher nur einen Zwischenfall gemeldet. Dabei hat ein anderes Auto den Kotflügel eines selbstfahrenden Uber-Taxis berührt, der Vorfall war laut Uber die niedrigste Gefahrenstufe.

Laut Quartz soll es zu einigen Zusammenstößen gekommen sein, außerdem sollen die UberAutos grundlos am Straßenrand angehalten haben. (vwh/dg)

Link: Uber’s self-driving cars are already getting into scrapes on the streets of Pittsburgh

Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten