Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Automarkt boomt

05.07.2016 – KFZ Auto - David GorrDie aktuell gute Konjunktur und die hohen Beschäftigungszahlen sorgen derzeit auch für einen Boom bei den Kfz-Neuzulassungen. Daran scheinen auch der Dieselskandal bei Volkswagen oder die Feinstaubbelastung nichts zu ändern. So wurden nach Angaben des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) im ersten Halbjahr 2016 allein 812.000 Diesel-Fahrzeuge neu zugelassen.

Insgesamt stieg die Zahl der Neuzulassungen in Deutschland von Januar bis Juni 2016 um sieben Prozent auf rund 1,73 Millionen Autos, berichtet der Nachrichtensender n-tv. Demnach legte allein im Juni dieses Jahres der Absatz auf Jahressicht um acht Prozent auf 339.600 Fahrzeuge zu. Insgesamt rechnet der VDA auf das Gesamtjahr hochgerechnet mit einem Plus von drei Prozent auf 3,3 Millionen neuzugelassene Fahrzeuge.

Auch die anderen Kfz-Märkte scheinen sich nach Aussage des VDA positiv zu entwickeln. “Der bisherige Jahresverlauf zeigt, dass 2016 erneut ein Wachstumsjahr wird”, wird der VDA-Präsident bei n-tv zitiert. Demnach rechnet der Verband für Westeuropa mit einem Absatzplus von fünf Prozent auf 13,8 Millionen Einheiten. Der US-Markt für leichte Fahrzeuge (LV) legt nach Angaben des VDA in diesem Jahr voraussichtlich um ein Prozent auf 17,5 Millionen Einheiten zu. In China werden die Neuzulassungen wohl um acht Prozent auf knapp 21,7 Millionen Einheiten steigen, prognostiziert der VDA.

Zudem habe die gute Konjunktur – insbesondere in den westeuropäischen Ländern – laut Nachrichtensender dazu geführt, dass die Hersteller in den vergangenen zwölf Monaten 15.600 Beschäftigte eingestellt haben. Allein im April 2016 waren damit 801.100 Mitarbeiter in den Stammbelegschaften beschäftigt. (vwh/td)

Link: Kunden lieben Diesel-Autos

Bildquelle: dg

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten