Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Autobauer kaufen Nokia-Kartendienst

22.07.2015 – Telematik_TomtomDie deutschen Automobilhersteller Daimler, Audi und BMW kaufen für rund 2,5 Mrd. Euro den Kartendienst Here vom finnischen Telekomkonzern Nokia. Dies berichtet das Manager Magazin. Bislang soll der Preis bei bis zu vier Mrd. Euro gelegen haben. Alle anderen Interessenten sollen sich aus dem Verkaufsprozess zurückgezogen haben, berichtet das Blatt unter Berufung auf Verhandlungskreise.

Die Automobilhersteller wollen den Kartendienst nutzen, um möglichst aktuelle Daten für die Computerlenkung von Autos sowie neue Mobilitätdienstleistungen zu gewinnen.

Wie das Magazin weiter berichtet, hatte Nokia-Chef Rajeev Suri einen offenen Bieterprozess gestartet, um einen maximalen Gewinn zu erzielen. Dabei hatten auch US-Unternehmen wie Uber oder Facebook ihr Interesse signalisiert, waren aber dann ausgestiegen. (vwh/td)

Link: Autobauer zahlen 2,5 Mrd. Euro für Nokia-Kartendienst

Bildquelle: TomTom

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten