Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

ARD: ZEW-Index auf Höhenflug

18.09.2013 – Die deutsche Konjunktur ist im Aufwind. Das ZEW-Barometer des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung stieg um 7,6 Punkte auf 49,6 Zähler, meldete gestern Abend die ARD. Das ist der höchste Stand seit April 2010. Analysten und institutionelle Investoren werden regelmäßig zu ihren Konjunkturerwartungen in den nächsten Monaten befragt. 

Bei der Einschätzung der aktuellen Lage hellte sich die Stimmung noch deutlicher auf. Das Barometer stieg um 12,3 Punkte auf 30,6 Zähler. Experten hatten nur einen Anstieg auf 20,8 Punkte erwartet. Bei den Zukunftserwartungen gingen die Bankvolkswirte von 45 Punkten aus. ZEW-Präsident Clemens Fuest sagte: “Insbesondere die verbesserten Aussichten für die Eurozone sorgen dafür, dass der Konjunkturoptimismus der Experten zunimmt, obwohl die Wirtschaftszahlen für Deutschland zuletzt hinter den Erwartungen zurückblieben.”

Die Konjunkturerwartungen für die Eurozone stiegen im September um 14,6 auf 58,6 Punkte. Das Barometer für die aktuelle Konjunkturlage in Euroraum verbesserte sich um 14,4 auf minus 59,7 Punkte.

Link: Börsenprofis in Partystimmung

Autor:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten