Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

ARD: Ärzte fürchten um ihren Versicherungsschutz

26.03.2014 – arzt_kleinDas ARD-Mittagsmagazin berichtet von den Sorgen in der Ärzteschaft den Versicherungsschutz wegen weiter steigender Prämien zu verlieren. Ähnlich wie in der Hebammen-Problematik sind immer höhere Schadenersatzklagen auslösendes Momentum.

“Die Versicherungsprämien bei Ärzten steigen, ähnlich wie bei den Hebammen. Denn Gerichte bewilligen inzwischen bis zu einer halben Million Euro nach ärztlichen Behandlungsfehlern.

Neben Schmerzensgeld und Verdienstausfall muss auch die jahrelange Nachsorge der Patienten finanziert werden. Für viele Versicherer lohnt sich dieses Geschäft nicht mehr, sie steigen aus. Wer jetzt noch Ärzte versichert, arbeitet intensiv mit den Kliniken zusammen. Mit einem Risikomanagement sollen Ärzte-Fehler vermieden werden”, berichtet das Mittagsmagazin. (Noch nicht online)

Link: Ärzte fürchten um ihren Versicherungsschutz

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten