Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Apokalypse in der Finanzwelt

23.07.2015 – Banken_FFM_Kirsten Fischer_pixelioDer internationalen Finanzwelt droht eine Apokalypse biblischen Ausmaßes: Laut einer Prognose des Edelmetall-Experten und Börsenbriefautors Larry Edelson könne am 7. Oktober diesen Jahres ein weltweiter Kollaps der Finanzmärkte beginnen, der auch Staaten in den finanziellen Untergang reißen werde, berichtet das Finanzmagazin Fonds professionell Online.

So glaubt Edelson, dass die Krise mit dem Zusammenbruch der Europäischen Union aufgrund der Schuldenberge der Mitgliedsländer beginnen werde. Aus diesem Grund werde auch sehr viel Kapital von Europa in die USA fließen. Gleiches geschehe übrigens auch mit japanischem Geld, nachdem der Inselstaat an einem nicht näher genannten Zeitpunkt ebenfalls unter seiner Schuldenlast zusammenbrechen werde.

Unlängst habe der Finanzanalyst Martin Armstrong ebenfalls für Oktober 2015 einen Börsencrash vorausgesagt, berichtet das Magazin weiter. (vwh/td)

Link: Prognose: Ab 7. Oktober geht die Finanzwelt unter

Bildquelle: Kirsten Fischer / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten