Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Anteil weiblicher Führungskräfte steigt langsam

02.09.2015 – Frau_connor212_sxcDer Anteil weiblicher Führungskräfte in den Führungsetagen der Versicherer steigt langsam an. Wie die Süddeutsche Zeitung in ihrer heutigen Printausgabe berichtet, waren im vergangenen Jahr etwa 8,5 Prozent der Vorstandsmitglieder der 60 größten Versicherer in Deutschland Frauen. Im Jahr 2006 waren es noch 2,5 Prozent.

Wie das Blatt weiter berichtet, seien die Führungsstrukturen im Außendienst weiterhin von Männern dominiert. Laut Arbeitgeberverband der Versicherungswirtschaft (AGV) seien im Innendienst 26 Prozent aller Führungskräfte weiblich, im Außendienst nur lediglich 14 Prozent. Zum Vergleich: insgesamt 48 Prozent der 211.000 Angestellten der Branche sind Frauen.

“Wir haben eine Reihe von Projekten, mit denen der Anteil von Frauen in den Führungspositionen gefördert werden soll”, wird Simone Rehbronn vom AGV zitiert. Dazu gehöre vor der Versuche, die Vereinbarkeit von Familie und Karriere zu verbessern. (vwh/td)

Bildquelle: connor212 / sxc

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten