Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Amazon stellt neue Lieferdrohne vor

01.12.2015 – Amazon Prime Drohne - Quelle Screenshot WerbevideoAmazon meint es ernst mit der Warenlieferung per Drohne. Der Online-Händler stellte ein verbessertes zweites Modell vor, das auch anderen fliegenden Objekten ausweichen kann. In einem Werbevideo heißt es, sie könne Strecken von bis zu 24 Kilometern zurücklegen und fliege in maximal 120 Metern Höhe.

Seinen ersten Drohnen-Prototypen hatte Amazon-Chef Jeff Bezos vor zwei Jahren bei einem TV-Interview präsentiert. Seitdem kündigte der Konzern für die Zukunft bereits den Lieferservice Prime Air an, bei dem eines Tages Waren binnen 30 Minuten beim Kunden ankommen sollen.

Im aktuellen Video heißt es, das Unternehmen entwickele eine Familie von Drohnen für verschiedene Einsatzbereiche und Umgebungen. Das neue Modell könne dank seiner Sensoren auch Objekten ausweichen, die sich bewegen. In dem Clip, in dem ein Testflug gezeigt wird, wird ein neues Paar Fußballschuhe kurz vor einem Spiel geliefert.

Link: Amazon-Werbevideo

Bildquelle: Screenshot vom Amazon-Werbevideo

 

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten