Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

Allianz-Vertriebschef: Jahrhundertchance für digitale Agenturen

30.11.2015 – Videochat_habrda_fotoliaJoachim Müller, Vertriebsvorstand der Allianz Deutschland, testet aktuell ein Online-Bewertungssystem für Vertreter. 200 Agenturen sind in der Pilotphase mit dabei, wenn es darum geht die Vorgabe von CEO Oliver Bäte hin zu mehr Kundenorientierung umzusetzen. Noch sind die Online-Abschlüsse aber überschaubar.

“Wo die anderen hinkommen, werden wir längst sein”, hat Oliver Bäte unlängst die Devise ausgegeben für den Konzern. Auch die Agenturen sollen jetzt digitaler werden, berichtet die Süddeutsche Zeitung in ihrer heutigen Printausgabe. Es läuft ein Test mit einem Online-Bewertungssystem. Bewertungen werden heute als ein zentraler Maßstab für Kundenorientierung angesehen.

Manch älterer Vertreter fürchtet die aktuellen Entwicklungen und die digitale Transformation des Geschäfts: “Für die Vertreter, die in sozialen Netzen aktiv sind, ist das eine Jahrhundertchance auf Wachstum“, sagt Vertriebsvorstand Joachim Müller in der SZ. „Früher hatte ein Vertreter seine Netze nur in seiner Region, in der freiwilligen Feuerwehr oder beim Sportverein. Als digitale Agentur kann er bundesweit tätig sein.“ Denn einen Gebietsschutz für Vertreter gebe es nicht. Die Zahl der Online-Anfragen und Abschlüsse ist allerdings bisher noch gering, berichtet die SZ die Ergebnisse eines “Paradebeispiels einer digitalen Agentur”.
(vwh/ku)

Bildquelle: Harbrda/ Fotolia

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten