Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Allianz und Siemens scharf auf die Maut

16.07.2013 – autobahnDie Verträge zur Erhebung von Straßennutzungsgebühren für den Schwerlastverkehr laufen zwar erst 2015 aus, dennoch setzt schon heute das Gerangel um die Nachfolge des jetzigen LKW-Mautsystembetreibers Toll Collect ein.

Aktuell stehen die Deutsche Telekom und der Stuttgarter Daimler Konzern hinter dem Betreibermodell zur Erhebung der Straßennutzungsgebühr für LKW in Deutschland. Das könnte sich nach einer neuen Ausschreibung in zwei Jahren ändern. Nach einem Bericht des Handelsblattes (Montagsausgabe) positionieren sich die beiden Münchener Unternehmen Allianz und Siemens als weiteres Bewerberkonsortium. Siemens baut derzeit in Frankreich ein entsprechendes System auf. Die Allianz hingegen sucht in Zeiten volatiler Märkte als institutioneller Anleger zukünftig neue, sichere Einnahmequellen. Das letzte Wort hat aber der Bund und der hat möglicherweise ganz andere Pläne.

Fotos: Archiv/AK

Link: Allianz und Siemens wollen Maut eintreiben

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten