Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Allianz hat wohl Appetit auf Asien-Geschäft

18.06.2014 – Die Allianz gehört Finanzkreisen zufolge zu den Interessenten für das Asien-Geschäft des größten britischen Sachversicherers RSA Insurance.

Der Verkauf könnte RSA bis zu 370 Mio. Euro einbringen, sagten mit dem Verkaufsprozess vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters. Andere halten 250 bis 300 Mio. Euro für realistischer. Auch die französische Axa, die japanische Sompo Japan sowie die QBE Insurance aus Australien prüften Gebote.

Link: Insider- Allianz prüft Offerte für Asiengeschäft von RSA (Reuters Deutschland)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten