Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Allianz beteiligt sich mit 110 Mio. am FC Bayern München

12.02.2014 – allianz-arenaDie Bild-Zeitung berichtet über ein ungewöhnliches Engagement der Münchener Allianz im Bereich Profifußball. Dem gemeinsamen Stadion der Bayern wie der 60er hat die Allianz schon ihren Namensstempel aufgedrückt. Jetzt investiert das Unternehmen direkt beim Deutschen Rekordmeister. Bild, in sportlichen Dingen immer bestens informiert, berichtet:

“Der Versicherungskonzern erwirbt 8,33 Prozent der Anteile am Rekordmeister und wird somit nach Adidas (Sportartikel) und Audi (Autos) der dritte große Teilhaber der FC Bayern AG.

Jetzt fließen durch den Allianz-Einstieg weitere 110 Mio. Euro auf die Konten des Münchner Rekord-Vereins. Das Geld soll komplett in das Stadion fließen, an dem die Allianz (wie schon seit der Eröffnung 2005) weiterhin die Namensrechte behält. Die Arena ist somit sofort abbezahlt und der FC Bayern schuldenfrei.

Neue Stars sollen mit dem Allianz-Geld nicht gekauft werden”, so die Bild weiter.

Im Zuge der Beteiligung wurde auch eine Reihe von Einzelmaßnahmen vereinbart. So wird die Präsenz der Allianz in der Arena und im Markenauftritt des FC Bayern München verstärkt. Zudem werden maßgeschneiderte Versicherungs-Produkte für die Fans entwickelt und über die Website des FC Bayern München angeboten. Schließlich wird die Allianz im Stadion neue Services anbieten, um die Attraktivität für Besucher und insbesondere Familien zu erhöhen.

Das Erfolgskonzept wurde inzwischen von der Allianz international ausgeweitet und führte zu vier weiteren Stadionkooperationen: Allianz Park in London, Allianz Riviera in Nizza, Allianz Stadium in Sydney und Allianz Parque in São Paulo (Sommer 2014).

Allerdings nicht auszuschließen, dass es nach diesem Finanzmanöver aus dem Großraum Dortmund zu der ein oder anderen Policenkündigung kommt.

Bild: Immobilieninvestitionen der besonderen Art: Die Allianz zahlt für den FC Bayern das Stadion ab. (Quelle: ak)

Link: Allianz beteiligt sich mit 110 Mio. am FC Bayern München

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten