Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

AIG, GE Capital und Prudential systemrelevant?

04.07.2013 – Die amerikanische Finanzaufsicht prüft, ob die drei US-Versicherer AIG, GE-Capital und Prudential als systemrelevant eingestuft werden sollen. Für die betroffenen Unternehmen bedeutet dies deutlich strengere Kontrollen.

Gemunkelt wurde in der Branche schon länger, jetzt ist es heraus: Die Liste der als systemrelevant klassifizierten Finanzinstitute, Versicherungen und Geldhäuser ist um drei prominente Mitglieder reicher geworden. AIG, GE-Capital und Prudential bestätigten nun den Eingang entsprechender Schreiben der US-Finanzaufsicht. Als Konsequenz drohen nun verschärfte Stresstests, strengere Kapitalkontrollen und die Ausfertigung eines sogenannten “Testaments”. Darin wird im Falle einer Pleite die Abwicklung des Unternehmens geregelt. AIG-Chef Robert H. Benmosche hat bereits signalisiert, nicht gegen die Neubewertung vorzugehen und eine intensive Zusammenarbeit mit den Aufsichtsbehörden angekündigt.

Link: AIG won´t fight the “systemically Important”

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten