Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

AGI: Vorstandschefin Corley tritt zurück

29.10.2015 – elisabeth_corley_agiElisabeth Corley, Vorstandschefin und Co-Head der Allianz Global Investors (AGI), wird zum 1. März 2016 von ihrem Amt zurücktreten. Ihre Nachfolge soll Andreas Uterman antreten, der neben seiner Funktion als Global CIO dann auch den Vorstandsvorsitz übernehmen soll. Dennoch soll Corley dem Versicherer weiterhin “Vice Chair” zur Verfügung stehen, wenn auch ohne exekutive Funktionen und mehr Repräsentanz, berichtet das Manager Magazin.

Demnach werde Corley “weiterhin nach außen im Zusammenhang mit Branchen- und regulatorischen Themen sowie im Einzelfall auch gegenüber Kunden repräsentieren”, schreibt das Blatt unter Berufung auf AGI weiter. So soll die bisherige AGI-Chefin dem so genannten Fixed Income Markets Standards Board (FMSB) vorstehen – einer am Reißbrett entwickelten neuen Behörde, die jedoch keine offiziellen Befugnisse besitzt.

Die neue Aufgabe scheint jedenfalls für sie geschaffen zu sein. So müsse es “Systeme geben, die verhindern, dass diese verfaulten Äpfel in andere Gesellschaften kullern”, bringt das Blatt Corleys Motto auf den Punkt. (vwh/td)

Link: Vorzeigefrau Elisabeth Corley tritt vom Vorstandsamt zurück

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten