Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

335 Mio. Euro Schaden durch Ladendiebe

04.09.2015 – Ladungsklau-Diebe-LKW-150In Bayern haben Ladendiebe im vergangenen Jahr Waren im Wert von 335 Millionen Euro mitgehen lassen. Dies entspreche einer Zunahme von 1,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr berichtet die Süddeutsche Zeitung. Besonders gefragt seien Artikel, die klein und teuer sind, wie Rasierklingen, Parfüm oder Bekleidung. Die Methoden werden dabei immer raffinierter.

Allein 2014 wurden 37.000 Ladendiebstähle angezeigt – nur die Spitze des Eisbergs. So werde nur etwa jeder zehnte Dieb überhaupt entdeckt und angezeigt. “Ladendiebstahl ist ein Riesenproblem für den Handel”, erklärt Bernd Ohlmann, Geschäftsführer des Handelsverbands Bayern laut SZ. “Wir brauchen eine konsequente Ahndung der Delikte und konsequente repressive Maßnahmen der Justiz. Potenzielle Täter müssen durch die Androhung harter Strafen abgeschreckt werden”. (vwh/td)

Link: Ladendiebe werden immer aggressiver

Bildquelle: www.polizei-beratung.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten