Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

120.000 Euro Schaden wegen Schneematsch

22.02.2016 – frost_pixelioSchneematsch hat am Samstagnachmittag auf der Autobahn 9 zwischen Hormersdorf und Gefrees zu mehreren Verkehrsunfällen geführt. Wie die Nordbayerische Zeitung berichtet, gab es zwar keine Verletzten. Die Schadenssumme beziffert das Blatt hingegen auf rund 120.000 Euro. So ereigneten sich allein in Richtung Berlin mehrere Unfälle.

Kurz vor dem Parkplatz “Sperbes” geriet ein 30-jähriger Zwickauer geriet mit seinem Audi auf der linken Fahrspur ins Schleudern und prallte auf den Pkw eines 39-jährigen Mannes. Dieser war mit seinem Nissan auf der mittleren Fahrspur unterwegs.

Nahe der Anschlussstelle Marktschorgast geriet ein 31-jähriger Berliner mit seinem VW Crafter bei einem Überholvorgang auf der linken Fahrspur ins Schleudern. Zunächst prallte er gegen die Mittelleitplanke und schleuderte dann nach rechts. Dort erfasste er den Pkw einer 47-jährigen Neubrandenburgerin. Beide Fahrzeuge kamen nach rechts ab und versperrten die Fahrbahn. Die Fahrbahn musste deswegen kurzzeitig gesperrt werden. (vwh/td)

Link: 120.000 Euro Schaden wegen Schneematsch auf der A9

Bildquelle: Franziska Abeßer / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten