Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute SCHLAGLICHT

Ottonova will “iTunes der Medizinbranche” werden

23.08.2017 – roman_rittweger-sascha-schulzAuch die privaten Krankenversicherer zeigen in den letzten Monaten immer stärker digitale Initiative. Geschwindigkeit, Enthusiasmus und Lässigkeit hinken der von Fintechs und Insurtechs aber noch etwas hinterher – was wohl auch den zahlreichen Stakeholdern im Gesundheitssystem geschuldet ist. Heraus stechen zwei Online-Projekte, wie sie gegensätzlicher nicht sein könnten. mehr…


Audi-CEO schwer belastet: D&O-Versicherer erleichtert

22.08.2017 – Stadler Winterkorn Zetsche - IAA 2015Auf 28 Seiten will der inhaftierte Ex-Audi-Ingenieur Giovanni P. belegen, dass Audi-Chef Rupert Stadler über die Diesel-Abgasprobleme seit zehn Jahren Bescheid wusste. Das dürfte D&O-Versicherer erfreuen, weil sie bei Vorsatz nicht zahlen müssen. Derweil können Diesel-Käufer bei der Entschädigung ihrer Fahrzeuge nicht auf Angela Merkel zählen – nur auf Zivilgerichte. Heute fällt ein Urteil, ob ein VW-Händler haften muss. mehr…


Gamification im Vertrieb: Wer zockt, gewinnt

21.08.2017 – originalPreviewJWAb Dienstag verwandelt sich Köln in eine gigantische Zockerwiese, wenn die Spielmesse Gamescom ihre Pforten öffnet. Die Branche boomt: Insgesamt 2,7 Mrd. Euro setzen deutsche Unternehmen mit Computer- und Videospielen um. Was das mit den Versicherern zu tun hat? Spielerische Ansätze bieten durchaus interessante Impulse für den Vertrieb. Durchgesetzt haben sie sich aber noch nicht. mehr…


Hübschen Bausparkassen ihre Bilanzen auf?

18.08.2017 – 479503_web_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.deDas Volumen des Fonds zur bauspartechnischen Absicherung (FtbA) sank von Ende 2014 bis Ende 2016 von 2,2 auf 1,3 Mrd. Euro. Kritiker werfen den Bausparkassen vor, den Notfallfonds für Ausschüttungen und Bilanzaufhübschung zu nutzen. Der Verband der privaten Bausparkassen (vdpb) und die Schwäbisch Hall dementieren entschieden. Auch die Bafin mischt im Streit mit. mehr…


Rentendebatte: Warten auf den kollektiven Ruck

17.08.2017 – 351111_web_R_B_by_Rainer Sturm_pixelio.deDie Rente gehört traditionell zu den beliebtesten Wahlkampfthemen der Politik, wenn es um den Stimmenfang beim Wähler geht. Von Norbert Blüms geflügeltem Satz “Die Rente ist sicher” ist hingegen nicht mehr viel übrig geblieben. Gleichzeitig gehört Altersarmut noch immer zu den drängendsten Problemen. Doch reichen bAV-Reform oder Ansätze wie die “Deutschland-Rente” für einen kollektiven Ruck aus? mehr…


Roland begrüßt Musterverfahren gegen Autokonzerne

16.08.2017 – Justitia in FRankfurt_Oliver Weber_pixelio.de.Wegen zu heißem Kaffee McDonalds verklagen und damit Millionen verdienen. Mit solchen Urteilen verbinden viele Deutsche das US-amerikanische Rechtssystem. Der BDI warnt davor, dass das Klagemodell aus den USA nach Deutschland importiert werden könnte. Welche Auswirkung hätte das auf das Rechtssystem und die deutschen Rechtschutzversicherer? mehr…


Schmierentheater um Carsten Maschmeyer

15.08.2017 – Carsten Maschmeyer - quelle www.carsten-maschmeyer.deDie Geschichte des Strukturvertriebs soll neu geschrieben werden. Ex-AWD-Mitarbeiter Stefan Schabirosky behauptet, dass er Carsten Maschmeyer gezielt diffamiert habe – mit tatkräftiger Unterstützung der DVAG. Sie weist die Vorwürfe jedoch “entschieden zurück.” Unklar ist, welche Rolle Maschmeyer spielt. Fest steht: Es geht um den guten Ruf und die Reinwaschung eines nicht immer ganz Reinen. mehr…


Wettbewerb im Vertrieb: Vermittler auf Richtungssuche

14.08.2017 – 78575_web_R_by_Rudi_pixelio.deVon Christian Mylius und Marco Gerhardt. Das IDD-Umsetzungsgesetz hat kurz vor der parlamentarischen Sommerpause den Bundestag passiert und wird im Februar 2018 in Kraft treten. Eine strikte Trennung zwischen Honorar- und Courtagevermittlung wurde auf den letzten Metern gestrichen. Doch das Gesetz bleibt ein gravierender Eingriff für den Vertrieb. Vermittler müssen sich dringend mit der Stärkung ihrer Wettbewerbsfähigkeit beschäftigen. mehr…


Greco legt Stellenabbau ad acta

11.08.2017 – Mario Greco - ZurichDie Zurich hat im zweiten Quartal dieses Jahres deutlich zugelegt und damit alle Erwartungen übertroffen. Mit einem Gewinn von 1,238 Mrd. US-Dollar legte der Schweizer Konzern gegenüber dem Vorjahreszeitraum um satte 13 Prozent zu. Die Analysten wird es freuen, hatten diese doch im Vorfeld mit schlechteren Zahlen gerechnet. Durchatmen können auch die Angestellten: Von einem Stellenabbau will Konzernschef Mario Greco wohl vorerst nichts mehr wissen. mehr…


Ergo vollzieht die Kehrtwende und Munich Re schwächelt

10.08.2017 – wenning_riess_akGeringe Großschäden, wenige Naturkatastrophen und kaum von Menschen verursachte Schäden sorgen bei Munich Re für ein ausgeglichenes versicherungstechnisches Ergebnis zur Jahreshalbzeit, allerdings unter Vorjahresniveau. In seiner ersten Bilanz-Pressekonferenz lobt Vorstandschef Joachim Wenning die Anstrengungen von Markus Rieß, der die Ergo nach Jahren wieder in profitableres Fahrwasser führt. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten