Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute SCHLAGLICHT

Fonds Kongress: Mekka der Trump-Dompteure

26.01.2017 – Fondkongress dgMannheim ist wieder Europas Metropole der Investmentbranche. Auch dort ist der Trump-Effekt zu spüren. Ethna-Fondsmanager Luca Pesarini: “Das Jobwunder in den USA wird ausbleiben, denn die Trump-Branchen wie Bau und produzierendes Gewerbe tragen kaum zum US-BIP bei.” Im Versicherungsvertrieb empfiehlt Sebastian Grabmeier, CEO Jung, DMS & Cie, weiterhin auf persönliche Beratung zu setzen. Die Absage von Uli Hoeneß tut weh. mehr…


Generali sucht Lösungen für das Deutschland-Geschäft

25.01.2017 – gebaeude_muenchen_generaliNach der Übernahmedrohung vom Montag denkt man bei der Generali über alle Varianten nach. Mit einer Solvenzquote von 159 Prozent steht der Konzern vergleichsweise solide da. Doch das täuscht über massive operative Defizite hinweg. In Deutschland scheint die Generali derzeit nicht mehr sprechfähig zu sein. DVAG-Chef Andreas Pohl könnte bei der Lösung der Krise ein Wörtchen mitreden. mehr…


Allianz will Generali: Die Braut ist billig, aber auch willig?

24.01.2017 – Oliver_baete_AllianzAllianz will mit der zweitgrößten italienischen Bank Intesa Sanpolo seinen Rivalen Generali schlucken, schreibt die Presse. Die Gerüchte sind nicht neu, werden aber immer glaubwürdiger: Allianz-Chef Oliver Bäte will zukaufen und die Italiener stecken in der Krise. Generali-Mitarbeiter würden Gerüchten zufolge bereits Verschwiegenheits-Erklärungen unterschreiben. mehr…


Zurich-Chef Greco führt Sparkurs konsequent durch

23.01.2017 – Strategic Update: The Future of FinanceWie angekündigt streicht die Zurich 240 Stellen in Großbritannien, vor allem im Innendienst. Hintergrund der Entscheidung ist die Zusammenlegung des britischen Lebens- und Sachversicherungsgeschäfts. Gleichzeitig investiert Konzernchef Mario Greco jedoch 100 Mio. Euro in die Nachhaltigkeit und zudem bringt die Deutschland-Tochter eine der sinnlosesten Policen auf den Markt, die es laut Verbraucherschutz gibt: die Hochzeitsversicherung. mehr…


Die Geister, die Trump rief

20.01.2017 – trump_finger_2011_gage_skidmoreMit gehörigem Pomp erfolgt heute die Inthronisierung des 45. US-Präsidenten, der sich als “größter Schöpfer von Jobs” sieht. Die US-Presse schickt eine Kampfansage, Versicherer wie Allianz und AIG hoffen auf Deregulierung und Steuersenkungen. Das alles treibt den US-Dollar. Doch ausgerechnet Donald Trump kritisiert die Stärke seiner Währung: “Sie bringt uns um.” Seine Logik: Die Wirtschaft soll gestärkt werden, die Währung bitte nicht. mehr…


Der Rubel rollt für Insurtechs

19.01.2017 – insurehack_zurichViel Bewegung ist derzeit in der Insurtech-Szene: Laut einer aktuellen Studie haben sich die Finanzierungen der Versicherungs-Startups allein im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt. Die “Berliner Digital-Erklärung” sorgt zudem für Diskussionen, allerdings bevorzugen Financefox und Clark das direkte Gespräch. Zudem will Insurtech-Gründer Dominik Groenen bereits Ende 2017 mit Flypper an den Start gehen. mehr…


Letzter Strohhalm: Bundeskabinett entscheidet über IDD

18.01.2017 – Merkel dpaKunde oder Versicherer? Wem Vermittler dienen, entscheidet darüber, ob sie Provisionen oder Honorare kassieren. Beides soll es nicht mehr geben. Heute berät das Bundeskabinett über die Änderungsvorschläge der Branchenverbände zur IDD-Umsetzung und damit über die Zukunft des Vertriebs. Vor allem Makler bangen dabei um ihre Existenz. Ihre Marktmacht hat bei Politikern kaum Gewicht, weil die Lobby so zersplittert ist wie die Maklerschaft selbst. mehr…


Davos 2017: Speed-Dating der Eliten gegen globale Risiken

17.01.2017 – WORLD ECONOMIC FORUM 2016: The LogoDie Polit- und Wirtschaftsprominenz versammelt sich heute in Davos – mittendrin die Versicherer. Allianz-Chef Oliver Bäte wird gespannt den finalen Brexit-Plänen von Theresa May und der Handelsrede von Chinas obersten Kommunisten Xi Jinping lauschen. Die Großwetterlage ist ernst. Partystimmung wird auch auf der seit zehn Jahren stattfindenden Zurich Night nicht aufkommen: Konzernchef Mario Greco hat das Abendevent für dieses Jahr gestrichen. mehr…


Insurtech-Erklärung: Verzweifelter Schrei nach Liebe

16.01.2017 – berliner_digital_erklaerung -Erstmals kamen 26 Insurtech-Unternehmen zusammen und unterzeichneten die “Berliner Digital-Erklärung”, ein Forderungskatalog an Versicherer. Ganz oben auf der Liste: Die Bestandsübertragung an die neuen Player soll beschleunigt werden. Verständlich, schließlich sind die meisten Start-ups reine Online-Makler. Allerdings ist es unwahrscheinlich, dass Versicherer sich das Tempo ihrer Digitalisierungsprozesse durch Insurtechs diktieren lassen.

mehr…


Britische Versicherer kapitulieren

13.01.2017 – London, England - Bank district and Canary Wharf, the two leadinAngesichts unkonkreter Vorstellungen der Premierministerin Theresa May zum Brexit-Prozess ziehen Versicherer und Banken Konsequenzen: Sie geben das bisherige Ziel auf, den vollen Zugang zum europäischen Binnenmarkt zu behalten. Es gebe keine realistische Chance auf die Erhaltung der vollen Passporting-Rechte, sagt die einflussreiche Interessenvereinigung CityUK. Stattdessen machen sie sich jetzt für das Äquivalenzprinzip stark. mehr…


- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten