Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


VWheute SCHLAGLICHT

Generali: Von Kerber lernen heißt siegen lernen

26.05.2017 – kerber_generali_akAngelique Kerber (29) ist seit dem 12. September 2016 die Nummer Eins der Weltrangliste im Damentennis und die Nummer Eins will auch ihr Sponsor – die Generali – gern werden: Im Privatkundengeschäft und das auch in Deutschland. Dazu haben die Italiener ein umfangreiches Sportsponsoring-Konzept entwickelt, welches Deutschland-Chef Giovanni Liverani nun der Öffentlichkeit vorgestellt hat. mehr…


Anschlag in Manchester: Nachfrage nach Terror-Policen steigt

24.05.2017 – dpa grande22 Menschen hat der Selbstmordattentäter mit in den Tod gerissen. Für Terror-Opfer und sonstige unschuldige Opfer von Gewaltverbrechen tritt seit 2012 die britische Regierung ein. Bis maximal 500.000 britische Pfund kann die Entschädigung je Opfer ausfallen. Daneben könnte auch die Veranstalterhaftung greifen, etwa aufgrund unzureichender Sicherheitsmaßnahmen. Konzertabsagen von Ariana Grande sind ebenfalls abgedeckt. mehr…


Streik im Innendienst: AGV-Angebot ist für Verdi ein Affront

23.05.2017 – Verdi_StuttgartDie Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) ruft die Beschäftigten im Innendienst zum Streik auf. Nach zwei Verhandlungsrunden hätten die Arbeitgeber ein “respektloses Angebot” vorgelegt. Die vom AGV in Aussicht gestellte Gehaltserhöhung sei zu gering. Innendienstler in Baden-Württemberg und Hessen will Verdi dazu bringen, die Arbeit niederzulegen. Standorte in anderen Bundesländern sollen folgen. mehr…


Grund: “Solvenzquote ist eine Momentaufnahme”

22.05.2017 – frank_grund_uskHeute müssen die Versicherer erstmals ihre Quoten nach “Solvency II” vorlegen. Unter Branchenkennern ist deren Aussagekraft jedoch umstritten. Dabei sei die Solvenzquote lediglich “eine Momentaufnahme”, betont Bafin-Exekutivdirektor Frank Grund im Exklusiv-Interview mit VWheute und treffe keine Aussage “für die Ewigkeit”. Zudem äußert sich der Finanzaufseher auch zur Umsetzung von IDD. mehr…


IFRS 17: Mammutprojekt à la Solvency II

19.05.2017 – Vertrag_lfpilz_sxcDas International Accounting Standards Board (IASB) hat gestern den neuen Rechnungslegungsstandard IFRS 17 veröffentlicht. Erstmals soll eine weltweit einheitliche Grundlage für die Bilanzierung von Versicherungsverträgen geschaffen werden. Doch das Projekt wird kritisch beäugt. IFRS 17 sei nicht gerade ein Wunschkind der Branche, heißt es aus Insiderkreisen. Einige vergleichen das Mammutprojekt bereits mit Solvency II. mehr…


Rechtsschutzversicherer im digitalen Zangengriff

18.05.2017 – REchtschutz_tarudeone_pixelioHeute beschäftigen sich führende Experten in Düsseldorf im Rahmen der MCC-Veranstaltung “RechtsschutzVersicherung 2017″ nicht nur mit der aktuellen Rechtssprechung und Regulatorik. Auch Themen wie Digitalisierung und Prozessoptimierung oder die neue Konkurrenz durch Legal-Techs stehen auf der Tagesordnung. Diese Newcomer haben eine klar umrissene Zielgruppe und sind kostengünstiger, weil sie alles standardisieren. mehr…


Wolf im Schafspelz? Das Geschäftsgeheimnis von Finanztip

17.05.2017 – tenhagen_finanztipVerbraucherschützer sind bekannt für ihre – durchaus auch berechtigte – Kritik an den Versicherungsgesellschaften. Nun steht Finanztip selbst ebenfalls in der Kritik. Stein des Anstoßes sind die “Affilliated Links”, so genannte Bezahl-Links, über die sich das Verbraucherportal finanziert. Welche Gelder wann und wie genau fließen, möchte der Informationsdienstleister aber nicht verraten. mehr…


Versicherungen kommen in Autohäusern nicht gut an

16.05.2017 – philipp_frey_lieDer Absatz von Kraftfahrtversicherungen über die Automobilhersteller und -häuser kommt nicht voran, auch wenn seit über zehn Jahren im Neuwagengeschäft die Verdrängung des klassischen Vertriebs prognostiziert wird. “Händler und Hersteller machen stabil einen Anteil von sechs bis acht Prozent aller versicherten Fahrzeuge aus”, meint Philipp Fey, Director Product & Marketing, AVS Automotive Versicherungsservice GmbH. mehr…


Prössel: “Mensch ist im Versicherungsvertrieb zentral”

15.05.2017 – dirk_proessel_finanzen.netDeutschlands Versicherer glauben an Insurtechs – besonders die Großen. Allianz, Talanx, Munich Re, alle springen auf den Zug auf und hoffen auf ein lukratives Ziel. Möglicherweise ist der Glaube an die Technik als finales Vertriebsmittel ein Trugschluss. Dirk Prössel, CEO von finanzen.de, glaubt an die persönliche Beratung und in manchen Bereichen an ein Miteinander. Lesen sie seinen Gastbeitrag: mehr…


Sondereffekte ziehen Generali und Zurich ins Minus

12.05.2017 – Aktien, Boerse, Kurs, Sturz minus Verluste Windoria_ pixelio.deEuropas größte Versicherer sind denkbar schlecht ins Jahr gestartet. Generali litt im ersten Quartal unter einer 42 Mio. Euro schweren Abschreibung auf die angeschlagene Fluglinie Alitalia. Der Gewinn schrumpfte unterm Strich um neun Prozent auf 535 Mio. Euro. Die Zurich musste dagegen eine gesetzlich vorgeschriebene Reserveaufstockung in Großbritannien verkraften. Der Reingewinn brach im ersten Quartal um 31 Prozent ein. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten