Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute SCHLAGLICHT

Versicherer zwischen Leben und Tod

26.07.2017 – athene_pixelioDie deutsche Lebensversicherung hat schon bessere Tage erlebt. Einst als Lieblingskind des deutschen Sparers neben dem klassischen Sparbuch gehandelt, hat deren Beliebtheit heute merklich gelitten. Besonders hochverzinste Altverträge entwickeln sich zusehends zur Belastung für die Lebensversicherer. Der US-Versicherer Athene will sich dies nun zu Nutze machen und groß auf den deutschen Markt einsteigen. mehr…


Digitales Afrika: Bäte und Co. sehen Wachstumspotenzial

25.07.2017 – afrika_quelle Ulla Trampert_pixelio.deDie Digitalisierung steht bei der Allianz seit dem Amtsantritt von Vorstandschef Oliver Bäte bekanntlich ganz oben auf der Agenda. Bei der Eröffnung der 44. jährlichen Versicherungskonferenz im südafrikanischen Sun City hat er nun durchblicken lassen, dass er in Afrika den digitalen Markt der Zukunft sieht: “Während sich Europa bei der Digitalisierung noch im Transformationsprozess befindet, ist Afrika von Grund auf digital”. mehr…


München, das “Epizentrum der Versicherungswirtschaft”

24.07.2017 – InsurTech_DigitalHub_Panel_550_kasparMünchen ist jetzt offiziell die Hauptstadt der Insurtech-Branche. Das BWMi fördert den Digital Hub für den Bereich Insurtech und Größen wie Allianz und Munich Re wollen als Partner die digitale Zukunft der Branche mitprägen. Roman Rittweger, Ottonova, und Robin von Hein, Simplesurance, machen das bereit. Auf einem Treffen in München wird die Zukunft ebenso sichtbar wie kommende Konflikte –VWheute war für Sie vor Ort. mehr…


Bitte ein Bitcoin: Digitale Währung im Aufschwung

21.07.2017 – 750100_web_R_B_by_Tim Reckmann_pixelio.deEs gibt fast nichts mehr, was heute nicht in der Online-Welt angeboten und verkauft bzw. gekauft werden kann. Dabei spielt die Internet-Währung Bitcoin eine immer größere Rolle. Lange als Spielgeld für Nerds und Cyberkriminelle abgestempelt, hat die 2008 von einem unbekannten Programmierer entwickelte Digitalwährung einen gewaltigen Aufschwung erlebt. mehr…


Talanx übernimmt kolumbianische Generali-Tochter

20.07.2017 – talanx_sitz_talanxDie Talanx übernimmt die Generali Colombia Seguros Generales S.A. sowie deren Tochtergesellschaft Generali Colombia Vida Compañia de Seguros S.A. Wie der Versicherer am Mittwochabend mitteilte, übernimmt der Konzern aus Hannover jeweils mehr als 90 Prozent der Unternehmensanteile von Mehrheitsgesellschafter Generali. Der Kaufpreis soll bei rund 30 Mio. Euro liegen. mehr…


Versicherer zahlen G20-Zeche von zwölf Millionen Euro

19.07.2017 – G20 Randale_dpa_92272582G20 ist vorbei, Zeit Bilanz zu ziehen. Während die politischen Parteien sich weiterhin die Schuld für die Ausschreitungen in Hamburg zuschieben, hat der GDV die Schäden aufgerechnet und gelangt zu einer Summe von bis zu zwölf Mio. Euro. Dass die Schäden ungleichmäßig verteilt sind, legt die stichprobenartige Recherche von VWheute nahe: einige Versicherer beklagen nur geringfügige Schäden, andere müssen in erheblichem Umfang regulieren. mehr…


Globale Cyber-Attacken sind so teuer wie ein Hurrikan

18.07.2017 – cyber-daten-diebCyberrisiken rücken bekanntlich immer mehr in den Fokus von Politik und Unternehmen. Jüngstes Beispiel: Medienberichten zufolge soll ein Cyberangriff die Krise um das arabische Emirat Katar ausgelöst haben. Die Folgen solcher Attacken können jedenfalls extrem teuer werden. So rechnet der Versicherungsmarkt Lloyd’s, dass eine größere globale Cyber-Attacke einen wirtschaftlichen Schaden von bis zu 53 Mrd. US-Dollar verursachen könnte. mehr…


Bootet die Debeka systematisch Makler aus?

17.07.2017 – Debeka_HVDer Koblenzer Versicherer Debeka warnt Kundin eines Maklers in einem Schreiben vor den Folgen einer Maklervollmacht. Für Anwalt Jürgen Evers ist der Brief “nicht vertretbar” und Anlass, “die Bafin zu kontaktieren”. Der Versicherer spricht von einem einmaligen Fehler, der Versicherungsmakler von Diffamierung seines Berufsstandes. Es steht Wort gegen Wort. mehr…


Verkauf der Generali Leben nimmt erste Konturen an

14.07.2017 – IMGM0673Noch sind es nur Gerüchte, die sich aber immer mehr verdichten und die deutsche Versicherungslandschaft erschüttern werden: Der italienische Versicherungskonzern Generali soll Insidern zufolge die US-Investmentbank Morgan Stanley konkret damit beauftragt haben, einen Verkauf der deutschen Tochter Generali Leben oder andere Optionen zu prüfen. Damit käme der bisher größte Bestand an Lebensversicherungen in Deutschland auf den Markt. mehr…


Verbraucherschützer verklagen Generali

13.07.2017 – generali_muenchenEine Klausel in Rentenverträgen zum Wegfall der Rentengarantiezeit in den Sofortrentenverträgen der Generali Lebensversicherung AG benachteilige Hinterbliebene des Versicherungsnehmers und sei daher unzulässig. Deshalb hat die Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) das Unternehmen beim Landgericht München verklagt. Die Klausel war durch einen Fall im Frühwarnnetzwerk des Marktwächters Finanzen aufgefallen. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten