Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VWheute SCHLAGLICHT

“Vertreter braucht man nur, weil die angebotenen Policen so kompliziert sind”

20.07.2018 – KnollStefan M. Knoll, Gründer der Deutschen Familienversicherung, nimmt bekanntlich kein Blatt vor dem Mund. So auch im Interview mit VWheute, wo er verbal in Richtung Versicherungsvertreter und ahnungslose Politiker schießt, die denken, dass “Digitalisierung  primär ein Breitbandversorgungsthema ist”. Das Gerede über den individualisierten Versichertenschutz durch die Digitalisierung hält er für “Augenwischerei”. mehr…




Frühere Meldungen:

Wo Vermittler mit bAV-Produkten noch gutes Geschäft machen

19.07.2018 – 2018-07-18 13_35_22-Manfred_Baier - Windows-FotoanzeigeFür Vermittler im Bereich der betrieblichen Altersvorsorge sind die Zeiten hart geworden. Dabei muss man nicht zwingend notwendig versichertenbasierte bAV-Produkte verkaufen. Der älteste bAV-Durchführungsweg ist der größte Profiteur des BRSG: Die Pauschaldotierte Unterstützungskasse. Ist das eine gute Alternative für Berater? Eine Einschätzung von Manfred Baier, Geschäftsführender Gesellschafter der Authent-Gruppe. mehr…


Versicherungen werden innovativer, aber bleiben unsexy

18.07.2018 – AmarWelchen Mehrwert ein Versicherungsprodukt hat, ist nicht so leicht zu erkennen wie bei einem Smartphone im modernen Design. Die Innovationsbereitschaft ist da, man muss diese nur hervorheben. Das ändert sich erst, wenn die Branche auf der Kommunikationsebene mit dem Kunden neue Wege geht. Ein Gastbeitrag von Amar Banerjee, Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter der Versicherungsprodukten von Swiss Life Deutschland. mehr…


“Ständige Nörgeleien über Run-Off verunsichern die Bevölkerung”

17.07.2018 – kurt-wolfsdorf_privatDer Run-off bei der Generali hat für erheblichen Wirbel in der Branche geführt. Die generelle Kritik an einem Run-off kann der Versicherungsmathematiker Kurt Wolfsdorf gegenüber VWheute jedoch nicht nachvollziehen: “Den angeblich schlechten Ruf des Run-Off Geschäfts konnte ich bei denen, die davon betroffen sind, unsere Kunden sowie die der veräußernden Gesellschaften, deren Vermittler und unsere Mitarbeiter, nicht ausmachen”. mehr…


Fakten sprechen für eine PKV-Niederlage im Treuhänder-Prozess

16.07.2018 – bundesgerichtshof karlsruhe herrenstraße 45a 76133 karlsruheDer BGH wird sich wohl bereits im August mit der Unabhängigkeit von PKV-Treuhändern beschäftigen. Die Chancen der Kunden stehen gut, wenn man eine kleine Anfrage, die Faktenlage und die bisherigen Prozesse mit in die Betrachtung einbezieht. Drei Vorstände großer Krankenversicherer beschäftigen sich bereits mit einer Niederlage und den Folgen. Doch auch die Kunden könnten ihr blaues Wunder erleben. Es droht eine Niederlage für alle. mehr…


Versicherungsmarkt Polen: In Warschau auf Brautschau

13.07.2018 – Polen by_steffen hellwig_pixelio.deNach Berechnungen des polnischen Versicherungsverbandes Polska Izba Ubezpieczeń (PIU) führt der polnische Versicherungsmarkt die Liste der aufstrebenden Märkte an. Mit einem Prämienvolumen von umgerechnet 12,3 Mrd. Euro liegt Polen deutlich vor Ländern wie der Türkei (10,9 Mrd. Euro), Tschechien (5,1 Mrd. Euro) oder Rumänien (2,1 Mrd. Euro). Doch was bedeutet das für die deutschen Versicherer? mehr…


Wie Banken mithilfe von Insurtechs Check24 bekämpfen

12.07.2018 – 2018-07-11 13_06_59-5763068673_827c8b6fbb_o - Windows-FotoanzeigeOb Kredite oder Versicherungen – der Vertrieb für beide Produkte wird zunehmend digitaler und wird von den übermächtigen Vergleichsportalen Check24 und Verivox beherrscht. Doch mithilfe von Versicherungs-Startups holen die Banken nun zum Gegenangriff aus. Wie Bancassurance durch Insurtechs wie GetSafe, Clark und Friendsurance sein Comeback feiert. mehr…


Stuttgarter haftet für stark überhöhte Ertragsprognosen bei Solaranlagen

11.07.2018 – Solaranlage_Haus_by_Klaus-Uwe Gerhardt_pixelio.deDie Stuttgarter Versicherung hat ein Problem namens Eurosolid. Der Solaranlagenbetreiber hatte Kunden mit weit überhöhten Ertragsprognosen gelockt, und diese nicht erfüllt. Die Stuttgarter muss wohl mithaften, da sie den Erwerb der Anlagen in Mecklenburg-Vorpommern mit Darlehen finanzierte. Die Richter sahen in der Zusammenarbeit ein verbundenes Geschäft. mehr…


Run-off: “Generali-Gründer würden sich im Grabe umdrehen”

10.07.2018 – gebaeude_muenchen_generaliDer Verkauf der Generali Leben an Viridium hat in den vergangenen Tagen für ein spürbares Erdbeben in der Versicherungsbranche gesorgt – nicht nur medial. Zwar muss die Bafin den Deal offiziell noch genehmigen. In der Branche selbst sorgt die Entscheidung allerdings für geteiltes Echo. Für Maxpool-Chef Oliver Drewes kommt diese Entscheidung gar einer “Bankrott-Erklärung” gleich. mehr…


Wie man moderne Technik versicherbar macht

09.07.2018 – zahnrad_azt_ak“Wo rohe Kräfte sinnlos walten, da kann sich kein Gebild gestalten”, dichtete einst Friedrich von Schiller in seinem berühmten Gedicht “Das Lied von der Glocke”. Diese Textzeile wäre durchaus auch als Motto geeigent für das 1932 als “Materialprüfanstalt” der Allianz gegründete, heute unter dem Label Allianz Zentrum für Technik (AZT) wirkende, Test- und Forschungslabor für große und kleine Schäden der Allianz Global Corporate & Speciality (AGCS). mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten