Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VWheute POLITIK & REGULIERUNG

Gleitschirmflieger lernt das Landen bei Gericht

11.04.2017 – Justiz -  Q.pictures  - pixelio.deFür eine erfolgreiche Landung müssen beide Füße sicheren Halt auf dem Boden haben. Das hat jetzt der Oberste Gerichtshof in Österreich festgelegt, und zwar zum Nachteil eines Gleitschirmfliegers, der gekonnt auf eine Tanne landete, aber den Abstieg verpatzte. Sie verstehen nur Bahnhof – VWheute klärt über einen recht skurrilen Fall aus der benachbarten Alpenrepublik auf. mehr…


Versicherer-IT: Regulierung führt zu mehr Effizienz

11.04.2017 – it_rechenzentrum_foto_deutsche_telekomVon Monika Wieneke und Sebastian Justi. Digitalisierung, Solvency II, IFRS, ORSA: Mit wachsenden Regulierungspflichten, Reporting-Anforderungen und generellem Kostendruck stehen Versicherungsunternehmen vor großen Herausforderungen. Um die Prozesse rund um Aktuariat und Risikomanagement zu bewältigen, ist eine professionelle und wertschöpfende IT-Infrastruktur mit einem entsprechenden Software-Portfolio unentbehrlich. mehr…


Mehr Überschuss für Sozialversicherung

10.04.2017 – Geldstapel_Bernd Kasper_pixelio.deDie deutsche Sozialversicherung hat im vergangenen Jahr einen Überschuss von 6,4 Mrd. Euro (2015: 1,2 Mrd.) erzielt. Dies teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit. Davon entfiel allein auf die gesetzliche Krankenversicherung (einschließlich Gesundheitsfonds) ein Überschuss von 1,4 Mrd. Euro. Bei der Pflegeversicherung betrug der Überschuss 1,0 Mrd. Euro. mehr…


Gesetzgeber sollte digitale Vertriebsregeln präzisieren

10.04.2017 – askan_deutsch_fpsVon Askan Deutsch. Das OLG München hat das Urteil des LG München vom 13. Juli 2016 bestätigt. Demnach werden Check24 bestimmte Darstellungen auf ihrem Versicherungsvergleichsportal untersagt. Entgegen § 11 der Versicherungsvermittlungsverordnung (“VersVermV”) habe Check24 die darin genannten Unternehmensangaben beim ersten Geschäftskontakt klar und verständlich in Textform mitzuteilen. mehr…


Die politische Woche: Wirtschaftswachstum und Brexit

10.04.2017 – brandenburgertor_tdDie nationale und internationale Wirtschaftslage sowie die deutscherseits zu treffenden Vorbereitungen für den EU-Austritt Großbritanniens (Brexit) stehen im Mittelpunkt der ansonsten terminarmen Woche in Berlin. Nach der Osterpause wird sich der Deutsche Bundestag zwei weitere Vorhaben im Rentenrecht – die Rentenangleichung West/Ost und Stärkung der Erwerbsminderungsrenten – annehmen. mehr…


Kapitalanforderungen: Eiopa zieht die Zügel an

07.04.2017 – gabriel_bernadino_eiopaAb dem Jahr 2018 müssen Erst- und Rückversicherer in Europa mit einem geringeren langfristigen Zinssatz kalkulieren. Das verlangt die europäische Versicherungsaufsicht Eiopa. Das strengere Reglement betrifft die Berechnung der Kapitalanforderungen. Die Versicherer müssen so mehr Eigenmittel für Lebens- und Rentenversicherungen zurücklegen. Die Branche reagiert verschnupft. mehr…


Aon: “Bedrohung durch IS und Al-Kaida nimmt zu”

07.04.2017 – ina_straub_aonIm vergangenen Jahr ist die Zahl der Terroranschläge weltweit um 14 Prozent auf 4.151 (2015: 3.633). Vor allem in den westlichen Ländern wurden in 2016 insgesamt 96 Anschläge (2015: 35) verübt. Dies entspricht einem Anstieg von 174 Prozent, konstatiert der Versicherungsmakler Aon Risk Solutions. Vor allem in den USA habe es die meisten terroristischen Anschläge seit einem Jahrzehnt gegeben. mehr…


Check24 muss Kunden online beraten

07.04.2017 – bvk_prozess_akDamit haben weder die Prozessbeteiligten noch externe Beobachter gerechnet: Der Bundesverband der Versicherungskaufleute e.V. (BVK) mit seinem Präsidenten Michael H. Heinz an der Spitze findet im Berufungsverfahren gegen die Praktiken des Vergleichsportals Check24 vor dem Oberlandesgericht Gehör und schafft einen Präzedenzfall für den Online-Vertrieb von Versicherungsprodukten. mehr…


Werden Heimbewohner mit Psychoparmaka ruhig gestellt?

06.04.2017 – Pflege_by_Karl-Heinz Laube_pixelioIn deutschen Pflegeheimen erhält ein Teil der rund 800.000 Bewohner zu viele Psychoparmaka. Besonders stark betroffen seien dabei die rund 500.000 Demenzkranken. Dies geht aus dem neuen Pflegereport des AOK-Bundesverbandes hervor. Demnach erhielten rund 30 Prozent aller Heimbewohner ein Antidepressivum. Zudem bekommen 40 Prozent der Bewohner mit Demenz dauerhaft ein Neuroleptikum. mehr…


Unfallversicherer: Weniger tödliche Arbeitsunfälle

06.04.2017 – Bauarbeit - Paul-Georg Meister  pixelioIn Deutschland ist die Zahl der meldepflichtigen Arbeitsunfälle im vergangenen Jahr weiter zurückgegangen. Laut einer vorläufigen Statistik der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) gab es 2016 insgesamt 424 tödliche Arbeitsunfälle. Dies sind 46 weniger als noch im Vorjahr. Gleichzeitig hatten 304 Versicherte auf dem Weg zur Arbeit einen tödlichen Unfall. Dies sind 44 Unfälle weniger als noch im Vorjahr. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten