Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


VWheute POLITIK & REGULIERUNG

Versicherte lassen Riester-Verträge ruhen

07.06.2017 – Geld Lohn Gehalt Mindestlohn by_uschi dreiucker_pixelio.deDas ist Wasser auf die Mühlen der Riester-Kritiker: Auf rund 20 Prozent der Riesterverträge erfolgt keine Beitragsleistung mehr. Die Gesamtanzahl der Verträge belief sich Ende des vergangenen Jahres auf rund 16,5 Millionen. Zur Anzahl der nicht bedienten Verträge liegen keine Zahlen vor. Das ergab eine Anfrage der Linken Abgeordneten Sabine Zimmermann an den Bundestag. mehr…


Lebensversicherungen zwischen Regulatorik, Niedrigzins und Run-off

07.06.2017 – Schinneburg_kasparAlle – außer Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) – klagen über niedrige Zinsen. Was aber, wenn die Klagen erhört werden und die Zinswende kommt? Sind dann die neuen Rechenmodelle und die darauf basierenden Produkte wieder hinfällig? Wird die mühsam geschaffene Statik gleich wieder bedroht? So weit ist es zwar noch nicht. mehr…


Keine Einigung in Tarifverhandlungen

06.06.2017 – runder Tisch_S. Hofschlaeger_pixelio.deAuch in der dritten Tarifverhandlungsrunde konnte kein Durchbruch erzielt werden. Der Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen (AGV) und die Gewerkschaften Verdi, DHV und DBV scheinen in ihren Vorstellungen noch weit auseinander zu liegen. Es wurde kein neuer Termin für Gespräche vereinbart. mehr…


US-Stadt entschädigt Prostituierte für Sex mit Polizisten

06.06.2017 – eros_andre-pierre_du_plessisMehrere Polizisten in Oakland Kalifornien hatten intimen Kontakt mit einer minderjährigen Prostituierten. Die finanziellen Ansprüche der Frau wurden mit Geld, Warnungen vor Razzien oder auch ganz profan mit Lebensmitteln oder Alkohol beglichen. Kleidungstipps um an mehr Freier zu gelangen sowie Sextipps gab es als kostenlose Dreingabe. Für einen Polizisten endete die Affäre tödlich. mehr…


Unwetterschäden: Staatshilfe nur bei Versicherungsschutz

06.06.2017 – Unwetter_Josef Tuerk jun._pixelio.deStaatliche Unterstützung für Geschädigte nach Naturkatastrophen wird es künftig nur noch bei vorangegangener Bemühung um Versicherungsschutz geben. Darin sind sich die Ministerpräsidenten einig und folgen damit einem Vorschlag des Landes Baden-Württemberg. Ausnahmen sollen demnach nur noch in Härtefällen möglich sein. mehr…


Wie Versicherer in Pilotprojekten das Klima retten

06.06.2017 – Flut by_Karl-Heinz Laube_pixelio.deVon Thomas Loster, Geschäftsführer der Munich Re Foundation. Seit nun gut zehn Jahren entwickeln Akteure wie die Weltbank, das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen (WFP) und Entwicklungsbanken in Zusammenarbeit mit führenden Rückversicherern Lösungen für die Auswirkungen des Klimawandels. Unter dem Schlagwort “Climate Risk Insurance”, zu deutsch Klima-Risikoversicherung, sollen künftig Menschen in Schwellenländern Versicherungsschutz für Wetter-Risiken erhalten. mehr…


Gesundheitssystem behindert Verbreitung von M-Health

02.06.2017 – Smartwatch_Tim Reckmann_pixelio.deM-Health bietet besonders für chronisch Kranke und Ärzte großes Potenzial und Perspektiven. Weiterhin sind die Menschen bereit ihre Gesundheitsdaten zu teilen, dass zeigt die Studie “Mobile Health – Mit differenzierten Diensten zum Erfolg” von Deloitte und Bitkom. An den Gesetzgeber haben die Herausgeber der Studie daher eine ganz klare Botschaft. mehr…


ver.di sieht Arbeitgeber in der Pflicht

02.06.2017 – Verdi_Axa_DuesseldorfVor dem Hintergrund der heute stattfindenden dritten Verhandlungsrunde für die Beschäftigten in der Versicherungsbranche sieht die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di die Arbeitgeber in der Pflicht. “In den letzten Tagen haben mehrere tausend Versicherungsbeschäftigte mit ihrer Teilnahme an den Aktionen ein klares Zeichen gesetzt: Was die Arbeitgeber bisher anbieten, reicht keinesfalls”, betont ver.di-Verhandlungsführer Christoph Meister. mehr…


Neues BRSG: 2018 sind Tarifpartner am Zug

02.06.2017 – Bundestag_Christian Beuschel_pixelioDer Bundestag hat gestern erwartungsgemäß das Betriebsrenten-Stärkungsgesetz (BRSG) verabschiedet. Die formell notwendige Zustimmung des Bundesrates dürfte auch angesichts des anstehenden Bundestagswahlkampfes reine Formsache sein. Arbeits- und Sozialministerin Andrea Nahles (SPD) sagte in der Schlussdebatte, sie glaube, dass Gewerkschaften und Arbeitgeber den neuen Durchführungsweg in der bAV auch nutzen würden. mehr…


Milliardenschäden durch Raucher

01.06.2017 – zigarette_pixelio“Rauchen gefährdet die Gesundheit” – dieser Hinweis ziert bereits seit Jahren die entsprechenden Zigarettenschachteln. Passend zum Weltnichtrauchertag präsentierten das Bundesgesundheitsministerium und das Statistische Bundesamt entsprechende Zahlen über die Auswirkungen des Nikotin-Konsums auf die Volkswirtschaft. Allein 80 Mrd. Euro kostet der Qualm die deutsche Volkswirtschaft. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten