Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VWheute POLITIK & REGULIERUNG

Bund will Riester-Rente attraktiver machen

23.08.2017 – Riester_Dr. Klaus-Uwe Gerhardt_pixelio.deDas Bundesfinanzministerium hat noch einmal auf die im Rahmen des Betriebsrentenstärkungsgesetzes (BRSG) verabschiedeten Verbesserungen bei der Riester-Rente hingewiesen. Zudem seien bei Riester auch Verfahrensverbesserungen für Beamte, Richter, Berufssoldaten und Soldaten auf Zeit vorgesehen. mehr…


Unwetter belasten Landwirte und Versicherer

23.08.2017 – Ernte Landwirtschaft by_Bernd Kasper_pixelio.deDie Wetterextreme in diesem Jahr machen sowohl den Landwirten als auch den Agrarversicherern besonders zu schaffen. Wie der Deutsche Bauernverband am Dienstag mitteilte, fällt die Obsternte in diesem Jahr deutlich geringer als sonst. Auch die Getreideernte in diesem Jahr verwandle sich “vielerorts ein Nervenspiel”. Auch den Agrarversicherern macht das Wetter schwer zu schaffen. mehr…


Wie sich Outsourcing durch Datenfreigabe lohnt

22.08.2017 – michael_mitterer_privatVon Michael Mitterer. Die Neuregelung des Paragrafen 203 StGB zur Weitergabe von privaten Daten an Dritte eröffnet auch den Versicherern neue Perspektiven bei der Auslagerung von Verwaltungsprozessen. Dieser Paragraf stellt den Schutz von privaten Geheimnissen vor unbefugter Offenbarung sicher, die Angehörige bestimmter Berufsgruppen im Rahmen ihrer Tätigkeiten anvertraut bekommen. mehr…


Kopfgeldvorwurf: AachenMünchener kontert Bild-Zeitung

22.08.2017 – Cowboy by_Robert Babiak_pixelio.deSeit Juni ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen versuchten Mordes in Ballenstedt (Harz). Zwei Monate nach dem Brandanschlag auf einen 45-Jährigen fehlt jede Spur vom Täter. Um diesen zu fassen, habe die AachenMünchener angeblich ein “Kopfgeld” in Höhe von 5.000 Euro ausgesetzt, schreibt die Bild. Gegenüber VWheute erklärt der Versicherer, dass es sich um eine Belohnung für Hinweise handelt. Das Vorgehen sei durchaus üblich. mehr…


Das Geschäft mit der Angst und dem Terror

21.08.2017 – terror_barcelona_dpaParis, Nizza, Berlin, Manchester und nun Barcelona – die Terroranschläge in der katalanischen Hauptstadt und im benachbarten Cambrils und Alcanar haben erneut zahlreiche Tote und Verletzte gefordert. Vieles spricht bereits für einen islamistischen Hintergrund der Tat. Der katalanische Innenminister Joaquim Forn betonte zudem einen Zusammenhang der Taten, die zudem seit längerem vorbereitet worden sein sollen. mehr…


Krankenkassen bunkern weniger fette Rücklagen

21.08.2017 – Gesundheitskarte_Tim Reckmann_pixelioDie gesetzlichen Krankenkassen sitzen noch auf einem dicken Finanzpolster. Doch der Spardruck wächst. Laut aktuellen Jahresbericht 2016 des Bundesversicherungsamtes (BVA) weisen 29 Kassen (2015: 37) eine Rücklage von mehr als einer Monatsausgabe aus. 21 Kassen (2015: 17) verfügen über eine Rücklage von einer bis 0,9 Monatsausgaben aus. 15 Kassen (2015: neun) weisen ein Polster von 0,25 bis 0,4 Monatsausgaben aus. mehr…


Bundesbürger lieben die Betriebsrente

18.08.2017 – arbeiter_fotolia_industrieblickDie betriebliche Altersvorsorge scheint bei den Deutschen derzeit beliebter zu sein als die gesetzliche Rente. Laut einer aktuellen Umfrage von Aon Hewitt in Kooperation mit dem Statistikportal Statista halten 38 Prozent der Bundesbürger die bAV für sicher. Bei der staatlichen Rente sind es laut Umfrage nur 26 Prozent. Besser eingeschätzt werden lediglich die eigene Immobilie sowie Riester. mehr…


Millionenschaden bei Brand auf Gestüt in St. Johann

17.08.2017 – Feuerwehr_magicpen_pixelio100 Tonnen Getreide brennen ausgezeichnet. Das wurde bei einem Brand mit Millionenschaden auf einem Pferdegestüt in St. Johann in der Nähe von Reutlingen klar. In einer Lagerhalle fingen die Feldfrüchte Feuer und verursachten ein riesiges Feuer. Bei dem Brand wurde eine denkmalgeschützte Lagerhalle komplett zerstört. Glück im Unglück: Weder Mensch noch Pferd kamen zu Schaden. mehr…


G20-Opfer warten weiter auf Entschädigung

17.08.2017 – Geld_Alexandra H._pixelio.deDie massiven Krawalle beim G20-Gipfel in Hamburg Anfang Juli 2017 und deren Folgen werden die Opfer wohl noch länger beschäftigen, als ihnen lieb sein dürfte. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins Spiegel geht der Senat der Freien und Hansestadt davon aus, dass die Entschädigung der betroffenen Bürger wohl erst Ende des Jahres abgeschlossen sein werde. mehr…


Rheintalbahn: Güterverkehr droht Millionenschaden

16.08.2017 – Bahn by_Marco Zaremba_pixelio.deDie Sperrung der Rheintalstrecke sorgt nicht nur bei Bahnreisenden für Probleme. Auch der Güterverkehr steht still. Pro Woche geht durch die Sperrung zwölf Mio. Euro an Umsatz verloren, rechnet der Bahnverband Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) vor. “Die Unternehmen, die wir vertreten, sind nicht dagegen versichert”, erklärt der NEE-Verbandschef Peter Westenberger gegenüber VWheute. Man prüfe Regressansprüche. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten