Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VWheute POLITIK & REGULIERUNG

Renten-Wahlversprechen kosten Billionen

29.08.2017 – rente_Uwe Schlick_pixelio.deVersprechen sind angesichts bevorstehender Wahlen ein gern gesehenes Geschenk der Politik. Dies gilt naturgemäß auch bei der Rente. Eine Prognos-Studie im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) rechnet nun vor, dass allein die Wahlversprechen von SPD und CSU die Rentenkasse im Falle einer Umsetzung fast 1,5 Bil. Euro kosten würden. mehr…


Keine Haftung nach Pfiff mit Hundepfeife

28.08.2017 – hundepfeiffe_pixelioHunde und Pferde gehören bekanntlich mit zu den beliebtesten Begleitern des Menschen. Manchmal kann diese Allianz jedoch auch durchaus schmerzhaft sein, wie ein aktuelles Urteil des Oberlandesgerichts Karlsruhe belegt (Az.: 7 U 200/16). Demnach muss eine Hundehalterin nach einem Pfiff mit der Hundepfeife nicht für einen Sturz vom Pferd haften. mehr…


Die politische Woche: Merkel und Schulz im TV-Duell

28.08.2017 – brandenburgertor_tdAm kommenden Sonntag – drei Wochen vor der Bundestagswahl – treffen Bundeskanzlerin und CDU-Vorsitzende Angela Merkel sowie ihr Herausforderer und SPD-Parteivorsitzender Martin Schulz im TV-Duell aufeinander. Gleich vier Fernsehsender – ARD, ZDF, RTL und Sat1 – wollen das auf 90 Minuten angesetzte Frage- und Antwortspiel live übertragen. mehr…


Staat zahlt mehr für Pflegehilfe

25.08.2017 – Pflege_by_Karl-Heinz Laube_pixelioDer deutsche Staat hat im vergangenen Jahr rund 3,796 Mrd. Euro für die Hilfe zur Pflege ausbezahlt. Dies entspricht einem Anstieg gegenüber 2015 von 6,4 Prozent. In die Hilfen zur Gesundheit, die Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten sowie die Hilfe in anderen Lebenslagen entfielen laut Statistischem Bundesamt zusammen 1.218 Mrd. Euro, was einem Plus von 1,2 Prozent entspricht. mehr…


Frauen kümmern sich weniger um Altersvorsorge

25.08.2017 – Rente_BankenverbandArbeitnehmerinnen in Deutschland beschäftigen sich weitaus weniger mit Altersvorsorge als ihre männlichen Kollegen. Zudem sind Frauen bei diesem Thema wesentlich unsicherer als Männer. Dies geht aus einer aktuellen Studie von Aon Hewitt mit Statista hervor. Demnach beschäftigen sich derzeit nur 57 Prozent der Frauen mit der Planung ihrer Rente oder haben diese bereits abgeschlossen. Zum Vergleich: Bei den Männern sind es 70 Prozent. mehr…


Diesel-Skandal: Software-Update reicht nicht aus

24.08.2017 – 150494_web_R_by_O. Fischer_pixelio.deDie beim Dieselforum am 2. August 2017 beschlossenen Maßnahmen führen zu einer Senkung der Stickstoffdioxidbelastung in den deutschen Städten von bis zu sechs Prozent. Diese Senkung reicht in den meisten betroffenen Städten aber nicht aus, um den Jahresmittelwert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter einzuhalten, der in der EU zum Schutz der menschlichen Gesundheit gilt. Das ergaben Modellrechnungen des Umweltbundesamtes (UBA). mehr…


OLG: Nur begrenzte Entschädigung für Golduhren

24.08.2017 – uhr_pixelioDas Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat mit Urteil vom 26.07.2017 (Az.: 7 U 119/16) eine Versicherungsklausel für wirksam erklärt, in der die Entschädigungssumme für Wertsachen auf eine bezifferte Höchstgrenze festgelegt wird. Zugleich hat es entschieden, dass aus Gold hergestellte Uhren, unabhängig von ihrem Gebrauchswert, Wertsachen im Sinne dieser Versicherungsbedingungen sind. mehr…


IFRS 17 kostet Allianz dreistelligen Millionenbetrag

24.08.2017 – indexDie Umstellung auf den neuen Bilanzierungsstandard IFRS 17 kann die Allianz teuer zu stehen kommen. “IFRS 17 erfordert Investitionen in IT und Prozesse, wir rechnen mit einem niedrigen dreistelligen Millionenbetrag”, betont Roman Sauer, Head of Group Accounting and Reporting der Allianz SE, gegenüber dem Finanzmagazin Finance. mehr…


Deutlich mehr Verkehrstote auf Deutschlands Straßen

23.08.2017 – Auffahrunfall-Schaden_Joerg Siebauer_pixelio.deIn Deutschland sind im ersten Halbjahr 2017 deutlich mehr Menschen im Straßenverkehr ums Leben gekommen. Wie das Statistische Bundesamt bekannt gab, kamen in den ersten sechs Monaten des Jahres insgesamt 1.536 Menschen bei Verkehrsunfällen auf Deutschlands Straßen ums Leben. Dies entspricht einem Plus von 6,2 Prozent (plus 90 Tote) gegenüber dem Vorjahreszeitraum. mehr…


Rekordstrafe in Millionenhöhe wegen Babypuder

23.08.2017 – Justiz -  Q.pictures  - pixelio.deBabypuder wird bereits seit Jahrzehnten zur Pflege von Babypopos eingesetzt. Bei erwachsenen Frauen kann dies hingegen nicht immer sonderlich positive Folgen haben, wie ein aktueller Fall aus den USA beweist. So hat ein US-Gericht den Pharma- und Konsumgüterhersteller Johnson & Johnson zu einer Rekordstrafe von 417 Mio. US-Dollar (etwa 353,6 Mio. Euro) verurteilt. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten