Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VWheute POLITIK & REGULIERUNG

Insolvenzen kommen Versicherer teuer zu stehen

29.03.2018 – Pleite_Insolvenz_Petra Bork_pixelio.deInsolvenzen können die Versicherer mitunter teuer zu stehen kommen. Wie das Statistische Bundesamt nun jüngst mitteilte, haben die Gläubiger in Deutschland in den vergangenen Jahren im Durchschnitt nur etwa 2,6 Prozent ihrer Forderungen zurückerhalten. Diese sogenannte Deckungsquote ergibt sich als Anteil des zur Verteilung verfügbaren Betrages von etwa 320 Mio. Euro an den Gesamtforderungen (12,4 Mrd.). mehr…


Fred Wagner: “bAV ist nach wie vor ein schlafender Riese”

29.03.2018 – Wagner_VERS_LeipzigDie betriebliche Altersvorsorge (bAV) fristet in Deutschland immer noch ein Schattendasein. “Wir haben in Deutschland eine deutliche Unterversorgung, was die Betriebsrenten angeht”, konstatiert Fred Wagner vom Institut für Versicherungslehre. Auch das Sozialpartnermodell sieht er im Exklusivinterview mit VWheute noch kritisch. So bleibe “bei den teils unterschiedlichen Interessenlagen der Tarifvertragsparteien durchsetzen wird.” mehr…


Aon: Bundesbürger würden mehr in bAV investieren

28.03.2018 – Wuerfel_Baukasten_bAV_unfertig_Tony Hegewald_pixelio.deDie Betriebsrente scheint den Bundesbürgern durchaus etwas wert zu sein. Laut einer aktuellen Umfrage von Aon Hewitt unte Mitarbeitern kleiner und mittlerer Unternehmen bis 250 Mitarbeitern wären demnach rund drei Viertel der Arbeitnehmer und zwei Drittel der Arbeitgeber bereit, zusätzliche Zahlungen in die betriebliche Altersvorsorge zu leisten. mehr…


Buchtipp: Die Invalidität in der privaten Unfallversicherung

27.03.2018 – buchtipp_unfallversicherungBei der privaten Unfallversicherung haben sie nach wie vor den größten Anteil an den Schadenaufwendungen: Die Invaliditätsleistungen sind eindeutig die Kernleistungen dieser Versicherung. Wenn ein Versicherter nach einem Unfall dauerhaft invalid bleibt, gibt es zahlreiche Aspekte zu berücksichtigen. Dieses grundlegende Kompendium hilft Schadenbearbeitern bei der Interpretation ärztlicher Gutachten, beim Vermitteln von Bewertungsempfehlungen und bei Vorschlägen zur Bemessung von Schadenrückstellungen. mehr…


Milliardenschäden: Wenn das Mindestlohngesetz missachtet wird

27.03.2018 – Geld by_Q.pictures_pixelio.deVerstöße gegen das Mindestlohngesetz durch die Arbeitgeber kosten die Beschäftigten und Sozialkassen Beträge in Milliardenhöhe. Laut einer aktuellen Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung summierten sich Lohnausfälle und Mindereinnahmen der Sozialversicherung durch Verstöße gegen den allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn im Jahr 2016 auf rund 7,6 Mrd. Euro. mehr…


Lust aufs Leben erhöht Rentendruck

27.03.2018 – Hantel Senioren Rente - quelle Allianz DeutschlandDas Statistische Bundesamt hat gestern die neue Sterbetafel 2014/2016 präsentiert. Wenig überraschend: Die Lebenserwartung der Menschen in Deutschland steigt. Dies gilt auch für die rentennahen Jahrgänge. 65-jährige Männer haben eine so genannte fernere Lebenserwartung von 17 Jahren und zehn Monaten und für gleichaltrige Frauen ergibt sich eine Lebenserwartung von 21 Jahren. mehr…


Urteil: 3,27 Promille entschuldigen keine Fahrerflucht

26.03.2018 – Alkohol_Bier_betrunken__R_B_by_Wandersmann_pixelio.deEs klingt wie ein Selbstverständlichkeit, ist aber für Versicherer hochinteressant: Eine Frau verursachte einen Verkehrsunfall mit Sachschaden und begeht Unfallflucht. Der rekonstruierte Alkoholwert beträgt stolze 3,27 Promille, sie plädiert wegen des Trunkenheitszustandes auf Schuldunfähigkeit. Das Landgericht Düsseldorf hat zu dieser Frage nun ein Urteil erlassen. mehr…


Großbrand: Großzügige Versicherer haben ein Einsehen

26.03.2018 – Groszbrand_Feuer_Brand_Katastrophe__Jens Weber_pixelio.deVersicherungsunternehmen können auch nett sein. In der Schweiz haben vier Jugendliche im Schweizer Kanton Thurgau wohl ein Feuer verursacht, das große Teile eines Firmengeländes zerstörte und einen zweistelligen Millionenschaden verursachte, die Versicherer zeigen hilfsbereit und großzügig und wollen bei den Regressforderungen “keine Existenzen zerstören.” mehr…


Wiener: Auf US-Strafzölle mit Augenmaß reagieren

26.03.2018 – Klaus Wiener - quelle GDVVon Klaus Wiener. Was seit Amtsantritt des US-Präsidenten Donald Trump zu befürchten war, hat sich nun bewahrheitet: Die USA verhängen Strafzölle, und zwar auf Stahl (25 Prozent) und Aluminium (zehn Prozent). Mit dem Verweis auf nationale Sicherheitsbelange unterläuft die amerikanische Regierung damit ein weltweites Handelssystem, das sie selbst maßgeblich mit aufgebaut hat. mehr…


Rechtsstreit zwischen Axa und Stadt München geht weiter

23.03.2018 – axa_konzernDer Dauerrechtsstreit zwischen der bayerischen Landeshauptstadt München und der Axa Deutschland um die misslungene Sprengung einer Fliegerbombe in Schwabing im Jahr 2012 geht in eine weitere Runde. So erklärten die Richter am Oberlandesgericht München am Donnerstag, dass die Stadt München ihrer Meinung nach nicht für die damals entstandenen Schäden haften müsse. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten