Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


VWheute POLITIK & REGULIERUNG

Allianz kämpft mit Dax-Riesen gegen US-Giganten

09.05.2017 – Digitalisierung_GDVBei Facebook oder Google müssen sich Kunden nur einmal anmelden und haben dann Zugriff auf verschiedene Dienste. Die Allianz, die Deutsche Bank, Daimler und Axel Springer wollen gemeinsam mit den IT-Unternehmen Core und Here nun eine eigene übergreifenden Daten-Plattform mit einem Generalschlüssel für Online-Angebote aufbauen. 2018 soll der Startschuss fallen. Das Konsortium hofft auch andere Big-Player aus Europa zu gewinnen. mehr…


CDU triumphiert, FDP legt zu, SPD im Sinkflug

08.05.2017 – Daniel Guenther_ CDU_MP Schleswig Holstein_dpa_90454699_kleinMachtwechsel in Schleswig-Holstein. Die Koalition aus den Parteien SPD, Grünen und SSW hat die Mehrheit verloren. Gewinner sind die CDU mit Spitzenkandidat Daniel Günther sowie die FDP. Die AfD ist im Landtag vertreten, anders als die Linkspartei. CDU-Spitzenkandidat Günther plant eine schwarz-gelb-grüne Jamaika-Koalition. mehr…


Trump zahlt kein Lösegeld an Versicherer mehr

08.05.2017 – trump_finger_2011_gage_skidmoreKein Abgeordneter hat das gesamte Gesetz gelesen, vollkommen unklar ist, wie viel der neue Entwurf kosten wird. Dennoch hat das US-Repräsentantenhaus mit einer knappen Mehrheit Obamacare gekippt. “Es ist praktisch tot, es sei denn wir zahlen weiterhin Lösegeld an Versicherer, damit die Menschen Krankenpolicen kaufen”, erklärt Donald Trump. Es ist ein Teilsieg, denn der Senat muss dem Entwurf noch zustimmen – und das gilt in der jetzigen Form als unwahrscheinlich. mehr…


BRSG auf dem Prüfstand

08.05.2017 – Reichstag_Gordon Gross_pixelio.deVon VWheute-Hauptstadtkorrespondent Manfred Brüss. Im Mittelpunkt des politischen Geschehens steht diese Woche erneut das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG), mit dem sich schwerpunktmäßig die Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung (aba) befasst. mehr…


Freudentränen bei Versicherern – Macron wird Präsident

08.05.2017 – Emmanuel Macron_dpa_90456105_kleinDie Franzosen haben abgestimmt: Nach den Ergebnissen der Hochrechnungen hat Emmanuel Macron mit rund 66 Prozent der Stimmen gewonnen. Marine Le Pen hat folglich 34 Prozent erzielt. Das Ergebnis hat nicht nur Auswirkungen auf die Politik in Frankreich und Europa, sondern auch auf die Finanz- und Versicherungswirtschaft. mehr…


Sohn ohne Führerschein crasht, Papas Versicherung blecht

05.05.2017 – Autowrack_Petra Engeljehringer_pixelio.de.Es ist einer dieser kuriosen Schadenfälle: Ein Vater verleiht sein Auto an einen Freund des Sohnes, der führerscheinloser Sohn baut mit dem Fahrzeug einen Unfall und Papas Versicherung muss für den Schaden aufkommen. Klingt für Sie nicht einleuchtend? – für das Oberlandesgericht Oldenburg schon. Die Versicherung hatte die Abwicklung zunächst abgelehnt, wie die Nordwest Zeitung meldet. mehr…


Frankreich vor Schicksalswahl: Au revoir, “Frexit”

05.05.2017 – French Television Debate - Marine Le Pen et Emmanuel Macron - Paris“Zweieinhalb Stunden Beschimpfungen”, so bewertete Le Figaro das einzige TV-Duell zwischen den französischen Präsidentschaftskandidaten Marine Le Pen und Emmanuel Macron. Der 39-jährige Ex-Banker ist der haushohe Favorit für Versicherer und Banken. Unter Le Pen würden Axa und andere Finanzinstitute verstaatlicht werden. Um Wähler in der Mitte einzufangen, vollzieht die Rechtspopulistin derweil eine Kehrtwende beim Frexit. mehr…


Hacker räumen Konten von O2-Kunden leer

04.05.2017 – Cybersicherheit_by_Rudolpho Duba_pixelio.deHacker haben in den vergangenen Monaten eine Lücke im Mobilfunknetz ausgenutzt und Geld von Bankkunden auf eigene Konten umgeleitet. Laut einem Bericht der Süddeutschen Zeitung sollen auch deutsche Kunden betroffen sein. Während O2-Telefonicadie Vorfälle bestätigte, gehen Bankenvertreter von einer “enormen kriminellen Energie” aus. mehr…


Brexit wird für Versicherer zur Black Box

04.05.2017 – Grossbritannien Flagge London by_Andrea Damm_pixelio.de“Die Uhr tickt”, sagte EU-Chefunterhändler Michel Barnier am Mittwoch im Pressesaal der EU-Kommission in Brüssel unmissverständlich. Gleich nach den von Premierministerin Theresa May für den 7. Juni 2017 angestrengten Neuwahlen in Großbritannien sollen die Scheidungsverhandlungen beginnen. Die Agenda legt die EU fest. mehr…


Garantiezins soll stabil bleiben

04.05.2017 – Zins_by_Thorben Wengert_pixelioDer Garantiezins für klassische Lebensversicherungen soll auch im kommenden Jahr stabil bei 0,9 Prozent liegen. Demnach hat die Deutsche Aktuarvereinigunng (DAV) einem Bericht des Handelsblatt zufolge empfohlen, den Zins für Neuverträge in 2018 nicht weiter zu senken. Eine endgültige Entscheidung trifft hingegen erst das Bundesfinanzministerium auf der Basis der DAV-Berechnungen und der Empfehlungen der Bafin. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten