Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute POLITIK & REGULIERUNG

Finanzaufsicht: CDU warnt vor Bürokratiemonster

05.10.2017 – Ralph-Brinkhaus_copyright-Tobias-KochWegen der Finanzaufsicht droht Streit zwischen Grünen und CDU. Den angedachte Ausbau der europäischen Finanzbehörden betitelt CDU-Mann Ralph Brinkhaus als “Bürokratiemonster”. Gerhard Schick, Grüne, möchte dagegen eine “einheitliche Aufsicht”, besonders in der Versicherungsbranche. Noch vor Beginn der Koalitionsverhandlungen zieht ein Streit herauf. mehr…


Der Brexit-Plan von Lloyd’s und Hiscox

04.10.2017 – IMG_9366Strategie, Umsetzung und Zielvorhaben werden immer konkreter. Während Ralph van Helden, Lloyd´s-Chef für den belgischen Markt, am Standort Brüssel keine Solva-Mittel binden und sowohl Underwriter als auch Makler in London halten will, soll im EU-Machtzentrum ein Backoffice sowie eine IT-Platform entstehen. Nach erfolgreichem Testrun soll die Gesellschaft ab Juli 2018 operativ sein. Doch es gibt auch mahnende Stimmen. mehr…


Mehrbeiträge werden Hurrikan-Schäden nicht ausgleichen

04.10.2017 – Wirbelsturm_Angela Parszyk_pixelio.deDer Spezialist für Risiko-Modellierung Karen Clark & Company hat die Schadenschätzung des Hurrikans Maria vervollständigt: Die Kosten des Hurrikans werden sich auf 30 Mrd. US-Dollar belaufen. Prämien-Experten wie J.P. Morgan sind sich sicher, dass am Markt erhöhte Risikoprämien durchgesetzt werden können, diese aber die Kosten nicht decken werden. mehr…


Rheintal-Sperrung: Firmen fordern Millionenausfall zurück

02.10.2017 – Bahn by_Marco Zaremba_pixelio.deSieben Wochen lang war die Rheintalstrecke gesperrt, am Montag soll sie wieder öffnen. Firmen im Güterverkehr ist ein Schaden von 100 Mio. Euro entstanden. Bisher seien alle Hilferufe zur Bewältigung der finanziellen Folgen unbeantwortet geblieben, heißt es in einem Brief an den Vorstand der DB Netz AG. Das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) hatte mit zwei Dutzend Verbänden mehrmals vergeblich versucht, staatliche Hilfe zu bekommen. mehr…


Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind am teuersten

02.10.2017 – EKG - Herzfrequenz Gesundheit - Quelle Allianz DeutschlandHerz-Kreislauf-Erkrankungen sind die größten Kostentreiber im deutschen Gesundheitswesen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes betrugen die Krankheitskosten dafür allein im Jahr 2015 rund 46,4 Mrd. Euro. Damit entfielen allein 13,7 Prozent der gesamten Kosten von 338,2 Mrd. Euro auf diese Krankheitsgruppe. Knapp dahinter folgen psychische und Verhaltensstörungen. mehr…


Die politische Woche: Warten auf Jamaika

02.10.2017 – brandenburgertor_tdBundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hatte sich vergangene Woche mit einem misslungenen Paukenschlag vom Kabinett verabschiedet. Da am 15. Oktober in Niedersachsen ein neuer Landtag gewählt wird, dürfte auch auf Bundesebene dazu führen, dass bei der Partnersuche bis dahin Stillstand herrscht. Mit Wehmut dürfte die SPD am kommenden Sonntag an den 25. Todestag ihres ehemaligen Parteivorsitzenden Willy Brandt erinnern. mehr…


Bundesbürger rechnen mit Rente mit 70

29.09.2017 – rente_Uwe Schlick_pixelio.deDie Rente mit 70 sorgte im Bundestagswahlkampf für einigen Diskussionsstoff. Auch wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel dies im TV-Duell mit SPD-Chef Martin Schulz abgelehnt hat, scheinen die Bundesbürger laut einer aktuellen Yougov-Umfrage eher anderer Meinung zu sein. Demnach gehen insgesamt 26 Prozent der Deutschen davon aus, auch genauso lange arbeiten zu müssen. mehr…


Kommt die säulenübergreifende Renteninformation?

29.09.2017 – dia-sprecher_klaus_morgenstern_brsDas Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) will mit eigenen Vorschlägen die Diskussionen über die Einführung einer online-basierten und säulenübergreifenden Altersvorsorgeinformation anstoßen. DIA-Sprecher Klaus Morgenstern, sagte in Berlin, man habe sich bei den Vorschlägen von den Erfahrungen im Ausland leiten lassen. Derzeit laufen bereits Gespräche, in die auch die Rentenversicherung eingebunden ist. mehr…


Trump scheitert an Obamacare

28.09.2017 – trump_finger_2011_gage_skidmoreEs will einfach nicht klappen. Erneut ist ein Versuch von US-Präsident Donald Trump und der Republikaner gegen die Gesundheitsreform seines Amtsvorgängers Barack Obama gescheitert. Die parlamentarischen Hürden für einen erneuten Versuch werden jetzt deutlich höher. Zudem droht dem Präsidenten politische Gefahr von rechts. mehr…


Rechtsruck verunsichert den Geldadel

28.09.2017 – Pfeil_rechts_Markus Kraeft_pixelio.deRechte Kräfte werden vielerorts stärker, was die Chefs großer Investmentfonds beunruhigt. Die Wahlergebnisse würden eine zunehmende Unsicherheit großer Teile der Bevölkerung gegenüber der Globalisierung und ökonomischer Entwicklungen zeigen, bemerkt Thierry Bogaty, Investmentmanager bei Amundi. Laut FAZ denkt man dort darüber nach, “in welchem Umfang Unternehmen eine politische Verantwortung wahrnehmen sollten”. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten