Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute POLITIK & REGULIERUNG

Mehr stationäre Behandlungen im Jahr 2016

15.08.2017 – Krankenhaus_by-sassi_pixelioIm vergangenen Jahr ist die Zahl der stationären Behandlungen um 1,4 Prozent gestiegen. So verzeichnete das Statistische Bundesamt auf de Basis vorläufiger Zahlen im Jahr 2016 insgesamt etwa 19,5 Millionen Patienten. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem Plus von 277.400 stationären Behandlungen. Der durchschnittliche Aufenthaltsdauer betrug 7,3 Tage. mehr…


IPID: “Beipackzettel” ohne Info zu Provsionen

14.08.2017 – Beratung_AxaDie EU-Kommission hat am Freitag einen “Beipackzettel” für nicht-anlagebasierte Versicherungen (Insurance Product Information Document, kurz: IPID) beschlossen. Demnach müssen die Vermittler ihren Kunden beim Abschluss entsprechender Produkte ab Februar 2018 vor Vertragsabschluss ein entsprechendes Dokument aushändigen. Allerdings findet sich in der Endfassung kein Wort zu einer Offenlegung von Provisionen. mehr…


Neue Medikamente zuerst an Private – ein Vorteil für alle?

14.08.2017 – Medikament_ Klicker_pixelio.deVon neuen Medikamenten profitieren zuerst Privatpatienten. “In den Jahren nach der Zulassung innovativer Arzneimittel haben Privatversicherte einen deutlich überproportionalen Nutzungsanteil”, schreibt das wissenschaftliche Institut der PKV (WIP). Ob die Information in der aktuellen Polit-Diskussion um die Krankenversicherung gut ankommt, darf bezweifelt werden. mehr…


Versicherer dürfen BU-Rente nicht komprimieren

14.08.2017 – Bundesgerichtshof Nebengebaeude_BGHLeistungen aus einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung dürfen von Versicherern nicht heruntergerechnet werden. Bei der Berechnung einer BU-Rente ist die Beeinträchtigung der gesamten Arbeit maßgeblich und nicht nur der Zeitanteil einzelner Tätigkeiten, stellt der Bundesgerichtshof (BGH) klar. Geklagt hatte eine Hauswirtschafterin, die bei einer Münchener Anwaltskanzlei beschäftigt war. mehr…


Heißer Kampf um den Wahlgipfel

14.08.2017 – wahlen_pixelioDer Bundestagswahlkampf kommt jetzt in die heiße Phase. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist nach ihrem Wanderurlaub auf den Gipfeln Südtirols wieder im Dienst. Unterdessen kämpft die SPD in Bayern im Rahmen ihrer “Bergauf-Tour” um Wählerstimmen. Laut jüngstem ZDF-Politbarometer liegen CDU/CSU mit einem Anteil von 40 Prozent deutlich vor den Sozialdemokraten mit 24 Prozent. Linke, Grüne, FDP und AfD stehen bei jeweils acht Prozent. mehr…


Deutsche bevorzugen Sicherheit statt Rendite

11.08.2017 – Rente_Rainer Sturm_pixelio.deDie Bundesbürger gelten bekanntlich eher als risikoscheu – auch beim Thema Rente. Eine Studie von Aon Hewitt in Kooperation mit dem Statistikportal Statista hat nun die Risikofreudigkeit der Deutschen untersucht. Das zugegeben wenig überraschende Ergebnis: Gerade einmal ein Viertel der deutschen Arbeitnehmer ist bereit, für eine höhere Rente Risiken in Kauf zu nehmen. mehr…


BU: Muster-Schülerin und doch Sorgenkind

11.08.2017 – Burnout_Psychische Krankheit_DAKWer das aktuelle Rating des Analysehauses Morgen & Morgen vom Mai 2017 betrachtet, könnte auf die Idee einer komplett heilen BU-Welt kommen: Von 524 BU-Tarifen getesteten der 69 Anbieter haben 342 eine Fünf-Sterne-Bewertung bekommen. Trotzdem zeichnet nur ein Viertel der infrage kommenden Personen in Deutschland eine entsprechende Police. Woran hapert es bei der BU? mehr…


Top-Ökonomen fordern Rente mit 70

10.08.2017 – Lebensversicherung_FotoliaPolitversprechen erfreuen sich im Wahlkampf bekanntlich besonderer Beliebtheit, vor allem dann, wenn es um die gesetzliche Rente und Wählerstimmen für die eigene Partei geht. Doch Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), und Michael Hüther, Chef des Instituts für Wirtschaftsforschung (IW), appellieren an die Politik, auch über eine Rente mit 70 zu reden. mehr…


Die hanseatische Revolution in der Krankenversicherung

10.08.2017 – rickmers_tdDas SPD-regierte Hamburg kündigt einen Umsturz in der Krankenversicherung an. Im kommenden Jahr zahlt der Stadtstaat seinen Beamten erstmals Zuschüsse zur gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Politiker sprechen von Gerechtigkeit, der PKV-Verband warnt vor den Folgen. Dass der Vorstoß eineinhalb Monate vor der Bundestag kommt, ist kein Zufall. mehr…


Versicherungsbetrug durch Explosion in Shisha-Bar?

09.08.2017 – shisha_pixelioBei einem Brand in einer Shisha-Bar in Gießen sind in der Nacht auf vergangegen Donnerstag ein Mensch schwer und fünf leicht verletzt worden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mehrer hunderttausend Euro. Was zunächst wie ein Brandunglück aussah, könnte sich nach ersten Erkenntnissen der Ermittler nun um einen Versicherungsbetrug handeln. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten