Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute POLITIK & REGULIERUNG

Hurrikane Matthew: Teurer als bisher angenommen

11.01.2017 – Hurrikane_MatthewAuf 803 Mio. US-Dollar erhöht das Florida Office of Insurance Regulation (FOIR) seine Schätzung der versicherten Schäden, die Hurrikane Matthew im September verursachte – eine Steigerung von zehn Prozent! mehr…


Atradius sieht USA als Risikofaktor

11.01.2017 – usa_flagge_w.r.wagner_pixelio.deDer Kreditversicherer Atradius sieht in einem möglicherweise expansiven wirtschaftspolitischen Kurs der neuen US-Administrationen einen Risikofaktor für die Weltwirtschaft. Dieser werde vor allem für Länder wie die Türkei, Südafrika und Argentinien nicht ohne Folgen bleiben, befürchten die Experten. Vor allem für das Land am Bosporus hat sich mit der US-Wahl auch das Währungsrisiko für die türkische Wirtschaft deutlich erhöht. mehr…


Germanwings-Unglück: Alleinschuld liegt beim Co-Piloten

10.01.2017 – flugzeug_petraschmidt_pixelioDie Staatsanwaltschaft Düsseldorf hat fast zwei Jahre nach dem Absturz des Germanwings-Flugs 4U 9525 die juristische Aufarbeitung des Absturzes nun juristisch abgeschlossen. Demnach trage der Copilot der Maschine, Andreas Lubitz, die Alleinschuld an dem Unglück mit 150 Todesopfern, berichtet der Nachrichtensender n-tv. Zudem gebe es keinerlei Mitschuld einer lebenden Person. mehr…


Versicherer muss Detektivkosten bei Betrug selbst tragen

10.01.2017 – gericht_I-vista_pixelio.deKosten für ein Detektiv-Büro sind auch bei Falle eines Versicherungsbetruges nicht erstattungsfähig. Dies entschied das Hanseatische Oberlandesgericht Bremen mit Urteil vom 8. September 2015 (Az.: 2 W 82/15). Demnach stellten die Richter fest, dass es sich dabei um Kosten zur zweckentsprechenden Rechtsverteidigung des Versicherers gemäß im Sinne des § 91 Abs. 1 ZPO. handelt. mehr…


Bernardino berät in Brüssel über Investitionsplan

10.01.2017 – gabriel_bernadino_eiopaGabriel Bernadino, Präsident der europäischen Versicherungsaufsicht Eiopa, traf am ersten Arbeitstag der EU-Institutionen im neuen Jahr in Brüssel mit EU-Kommissionsvizepräsident Jyrki Katainen zusammen. Bei dem Meinungsaustausch mit dem für Beschäftigung und Wachstum zuständigen Kommissar stand der EU-Investmentplan im Mittelpunkt. mehr…


Buchtipp: Die geförderte Altersvorsorge

09.01.2017 – buchtipp_kw2In der Reihe Grundlagen und Praxis des Verlag Versicherungswirtschaft ist der Grundlagenband “Die geförderte Altersvorsorge” von Wolfgang Sauer erschienen. Der Band erklärt neben den wichtigsten Sparten viele weitere Themen der Versicherungswirtschaft einfach und verständlich. Die jeweiligen Formen der staatlichen Altersvorsorge mit ihren grundlegenden Merkmalen werden mithilfe von lebendigen Visualisierungen anschaulich erklärt. Dabei werden alle wichtigen Gesetzestexte und Bedingungen berücksichtigt. mehr…


Viele Schäden durch Flut und Glatteis

09.01.2017 – An der deutschen Ostseeküste wütete in der vergangenen Woche die höchste Sturmflut seit elf Jahren. Das gesamte Ausmaß der Schäden lässt sich nur abschätzen, dürfte aber in die Millionen gehen. Sturmtief Axel sorgte für überflutete Straßen und Keller sowie abgebrochene Dünenabschnitte. Trotz Warnung mussten vielerorts Autos aus den Gefahrenbereichen abgeschleppt werden. Zudem machten am Wochenende Glatteis und Frost vor allem den Autofahrern zu schaffen. mehr…


Als Erstes ist “Obamacare” dran

09.01.2017 – dpa penceDie Republikaner machen ernst. “Wir werden unser Versprechen an das amerikanische Volk einhalten. Wir werden Obamacare rückgängig machen”, sagte US-Vize Mike Pence im neu formierten US-Kongress. Dazu sollen Arbeitsgruppen bis zum 27. Januar Gesetzesvorhaben erarbeiten. Eine einfache Mehrheit im Senat würde dann reichen, um Barack Obamas Gesundheitsreform zu kippen. Dabei ist das staatliche Programm schon gescheitert. mehr…


- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten