Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Melbourne: Flugzeug stürzt in Einkaufszentrum

22.02.2017 – Melbourne_FlugzeugFünf Personen kommen bei einem Flugzeugabsturz am 21. Februar 2017 in Melbourne, der Hauptstadt des Bundesstaates Victoria, ums Leben. Es ist das schlimmste zivile Flugunglück in Victoria seit 30 Jahren. Mutmaßlich führte ein Triebwerkausfall zu dem Absturz in das Direct Factory Outlet Einkaufszentrum, kurz zuvor hatte der australische Pilot der Charter-Maschine des Typs Beechcraft B200 Super King Air noch zwei Notrufe abgesetzt.

Die vier Insassen, US-Amerikaner, und der australische Pilot kamen ums Leben, meldet das Nachrichtenportal The Age. Nachdem das Flugzeug in einer Explosion an dem Gebäude zerschellte, waren 90 Feuerwehrleute nötig, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Weitere Todesopfer sind nicht zu begklagen, das Flugzeugunglück ereignete sich vor Ladenöffnung.

Der Pilot besäße eine “einwandfreie Sicherheitsakte” und habe Flugerfahrung von mehr als 38 Jahren, ließ seine Firma verlauten. Tatsächlich war er im September 2015 bereits in einen Beinahe-Unfall verwickelt, wie das Nachrichtenportal News.com.au meldet. Das Australian Safety and Transport Bureau hat Ermittlungen aufgenommen und informiert die Öffentlichkeit morgen auf einer Presse-Konferenz. (vwh/de)

Bild: Rauchwolke über dem Direct Factory Outlet Einkaufszentrum (Quelle: dpa)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten