Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

Keine Einigung in Tarifverhandlungen

06.06.2017 – runder Tisch_S. Hofschlaeger_pixelio.deAuch in der dritten Tarifverhandlungsrunde konnte kein Durchbruch erzielt werden. Der Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen (AGV) und die Gewerkschaften Verdi, DHV und DBV scheinen in ihren Vorstellungen noch weit auseinander zu liegen. Es wurde kein neuer Termin für Gespräche vereinbart.

Nach Informationen des AGV drängte Verdi auf die Aufnahme zentraler Inhalte ihres “Zukunftstarifvertrages Digitalisierung”. Zu den Forderungen gehörte unter anderem ein branchenweiter Verzicht auf betriebsbedingte Beendigungskündigungen bis zum 31. Dezember 2020, ein Rückkehrrecht für Teilzeitbeschäftigte in Vollzeit sowie ein Rechtsanspruch auf Altersteilzeit in Unternehmen mit Personalabbauplanungen.

Der Arbeitgeberverband konnte oder wollte dem nicht entsprechen und gab bei der Tarifverhandlung folgendes Gegenangebot ab: Lineare Anhebung der Tarifgehälter (einschließlich Tätigkeits- und Verantwortungszulagen) sowie der Vergütungen für Auszubildende um 1,8 Prozent ab 1. November 2017 und um weitere 1,5 Prozent ab 1. Februar 2019. Also eine Anhebung des Tarifniveaus um 3,33 Prozent. Weiterhin offerierte der AGV nach eigener Auskunft den “Abschluss einer Verhandlungsverpflichtung zur Digitalisierung”. Die Laufzeit des neuen Tarifvertrages hätte 36 Monate betragen und würde am 1. April 2017 beginnen.

Der Arbeitgeberverband habe deutlich kundgetan, dass das Angebot nahe an der Belastungsgrenze liege und eine Einigung noch vor dem Sommer angestrebt wurde, um für die Unternehmen und Beschäftigten noch vor der Sommerpause Klarheit über den nächsten Tarifabschluss zu schaffen. Verdi lehnte das Angebot ab und erklärte die Verhandlungen für gescheitert. Es wurde kein weiterer Verhandlungstermin vereinbart. (vwh/mv)

Bild: vorerst keine Gespräche mehr am runden Tisch (Quelle: S. Hofschlaeger / PIXELIO / www.pixelio.de)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten