Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

Joint legt BMW lahm und sorgt für Millionenschaden

21.03.2017 – Joint_Petra BorkFreunde – das wird teuer: Zwei Monteure haben in ihrer Pause im BMW-Werk München Alkohol und Drogen konsumiert und kollabierten im Anschluss in ihrer Spätschicht. Das Band stand 40 Minuten still, es entstand nach Bild-Informationen ein Millionenschaden. Wahrscheinlich werden die beiden Arbeiter also künftig einige Überstunden leisten müssen.

Nach übereinstimmenden Medienberichten sprachen die Arbeiter in der Pause dem Alkohol reichlich zu und konsumierten einen auf einer synthetischen Kräutermischung basierenden Joint. Zu viel für die Beiden. Sie brachen während ihrer Schicht zusammen und ihre Kollegen alarmierten den Krankenwagen. Einer der Arbeiter war so gezeichnet, dass die Rettungskräfte ihn in ein Krankenhaus bringen mussten.

Es sei das erste Mal in der Unternehmensgeschichte, dass ein solcher Vorfall die Produktion gestoppt habe, teilt der Münchener Autobauer mit. Der Schaden würde sich, im Gegensatz zu der Meldung von Bild, auf einen mittleren fünfstelligen Betrag belaufen.

Die Aktion habe natürlich auch arbeitsrechtliche Konsequenzen, wie eine Sprecherin der Münchener mitteilte. Ein Arbeiter bekam seine Papiere und sein partyfreudiger Kollege wurde versetzt, melden mehrere Zeitungen übereinstimmend.

Die Folgen für die beiden Monteure sind schwerwiegend, Thomas Becker, Fachanwalt für Arbeitsrecht in Potsdam, sagt gegenüber SPON: “Es handelt sich hier um grobe Fahrlässigkeit – und den Schaden werden die beiden wohl in voller Höhe ersetzen müssen.”

Bei normaler Fahrlässigkeit wäre die Haftung auf maximal drei Monatsgehälter begrenzt, führt der Jurist weiter aus. Auch das eine Versicherung greift, bleibt ein frommer Wunsch: Die Privathaftpflicht ist, wie der Name schon sagt, für das Privatleben konzipiert und der Konsum von Drogen in aller Regel ein Ausschlussgrund für die Haftung. (vwh/mv)

Bild: Joint (Quelle: Petra Bork / PIXELIO / www.pixelio.de)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten