Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Bundesregierung digitalisiert an der Branche vorbei

13.06.2017 – Digital_GipfelWenn Angela Merkel heute beim Nationalen Digital Gipfel in Ludwigshafener Pfalzbau spricht, wird die Versicherungswirtschaft wohl nicht zuhören. Der Gipfel findet zum ersten Mal mit neuem Namen und in einer ganzen Region, der Metropolregion Rhein-Neckar, statt – und das weitestgehend ohne Beteiligung der privaten Versicherer.

Vernetzt – besser – leben, das Motto fasst die Hoffnung, die viele – nicht nur der Bundesregierung – mit der Digitalisierung verbinden. An zwei Tagen diskutiert eine Vielzahl von Akteuren aus Wirtschaft und Politik, Verbänden und Bildungseinrichtungen und nicht zuletzt der öffentlichen Verwaltung den digitalen Wandel in den jeweiligen Lebensbereichen.

Das einzige Podium, auf dem sich ein Versicherer beteiligt, findet sich im Track “Digitale Gesundheit”. Werner Schmidt, Vorstand der LVM Versicherung, diskutierte dort “Cyber-Security und eHealth – Sichere Digitalisierung eines sensiblen Bereichs”. Neben der Bundeskanzlerin haben fünf Bundesminister ihr Kommen angekündigt, die FAZ den Nationalen IT-Gipfel als “Herzstück der deutschen Digitalpolitik”. (vwh/de)

Bildquelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten