Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


VWheute POLITIK & REGULIERUNG

Ex-Barca-Präsident wegen Geldwäsche festgenommen

24.05.2017 – Geldwaesche_Sturm_pixelioDer ehemalige Präsident des katalanischen Topklubs FC Barcelona, Sandro Rosell, ist wegen des Verdachtes auf Geldwäsche vorläufig festgenommen worden. Wie das Nachrichtenmagazin Spiegel Online unter Berufung auf spanische Medien berichtet, soll er von Einnahmen aus Bildrechten illegal profitiert haben. Zudem sollen Konten des Ehepaars Rosell mit Einlagen in Höhe von 35 Mio. Euro eingefroren worden sein. mehr…


Beschwerde-Bilanz: Rechtsschutz überholt Leben

24.05.2017 – hirsch_Versicherungsombudsmann_Die Versicherten haben sich 2016 am häufigsten über die Rechtsschutzversicherer beschwert. Mit 3.807 Eingaben haben diese im vergangenen Jahr erstmals den Spitzenplatz eingenommen und damit die Lebensversicherer abgelöst. Dies geht aus dem aktuellen Jahresbericht des Versicherungsombudsmannes in Berlin hervor. Die Gründe dafür liegen vor allem in den Massenklagen im Zuge des VW-Dieselskandals. mehr…




Frühere Meldungen:

Freiburg und Heidelberg sind am jüngsten

23.05.2017 – bav Altersvorsorge by_Bernd Kasper_pixelio.deDass die Deutschen im Durchschnitt immer älter werden ist bekanntlich kein Geheimnis mehr. Allerdings ist der Altersdurchschnitt in Deutschland jedoch regional ziemlich unterschiedlich. Das geht aus einer Auswertung des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) – dem sogenannten Deutschen Altersatlas hervor. Demnach leben mehr junge Menschen in Bayern, Baden-Württemberg und dem Nordwesten der Republik. mehr…


GDV fordert effizientere Finanzaufsicht

22.05.2017 – Frankfurt_Dieter Schuetz_pixelio.deDer Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat sich dafür ausgesprochen, die derzeitige Struktur mit der Eiopa als europäischen Aufseher für die Versicherungsbranche beizubehalten. “Das Geschäftsmodell der Versicherer unterscheidet sich grundlegend von dem anderer Finanzdienstleister”, betont Axel Wehling, Mitglied der GDV-Geschäftsführung. mehr…


IDD: Nicht alles ist erlaubt

22.05.2017 – bvk_tagung_lieIm Zuge der Vertriebsrichtlinie IDD wird die Assekuranz ihre Vergütungsmodelle anpassen müssen. “Wir haben Handlungsbedarf, Rechtsbegriffe zu klären”, sagte Frank Grund auf der Jahreshauptversammlung des BVK. Im Hinblick auf den deutschen Weg, Provisionen und Courtagen als Leitvergütung beibehalten, betonte der Bafin-Exekutivdirektor: “Das müssen wir sehr sorgfältig machen, denn wir stehen europäisch unter Druck.” mehr…


IFRS 17: Rechtfertigt der Erkenntnisgewinn den Aufwand?

22.05.2017 – hans_peter_hochradl_deloitteIFRS 17 soll eine weltweit einheitliche Grundlage für die Bilanzierung von Versicherungsverträgen schaffen. Dabei sollen die neuen Regeln “deutlich näher an einer Solvency II-Bilanz sein und sollte damit eine konsistente Geschäftssteuerung erleichtern”, erläutert Hans Peter Hochradl von Deloitte im Exklusiv-Interview mit VWheute. Offen bleibe hingegen, ob der Erkenntnisgewinn auch den hohen Aufwand rechtfertige. mehr…


Pensionskassen werden wieder von Eiopa gestresst

19.05.2017 – Eiopa Tower_ EiopaDie Aufsichtsbehörde Eiopa startet einen europaweiten Stresstest für Pensionskassen. Der Test soll Einsichten in die Risiken und Verwundbarkeit des Pensionskassensektors liefern. Es ist nach 2015 der zweite Test dieser Art, den die europäische Aufsichtsbehörde lanciert. Damals sorgte die Bestandsaufnahme der europäischen Versicherungsaufsicht für harte Kritik seitens der Aktuare. mehr…


Uber-Streit landet vor Europäischem Gerichtshof

19.05.2017 – Bundesgerichtshof_BGHDer Streit um die Mietwagen-App “Uber Black” landet nun vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH). Wie der Bundesgerichtshof am Donnerstag mitteilte, müssen die Europarichter nun entscheiden, ob Uber Black in Deutschland verboten werden muss. Dabei könnten sich die Bedenken gegen ein Verbot allein aus den Vorschriften der Union zur Dienstleistungsfreiheit ergeben, begründen die Karlsruher Richter ihre Entscheidung. mehr…


Abgasskandal: Behörden ermitteln gegen VW-Chef

18.05.2017 – VW_Bernd Kasper_pixelioDie Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelt im Zuge der Abgasaffäre bei Volkswagen nun auch gegen den Vorstandschef des Autobauers, Matthias Müller, wegen des Verdachts der Marktmanipulation. Ausgelöst wurden die Ermittlungen durch eine Strafanzeige der Bafin im vergangenen Sommer, welche die Informationspolitik des Automobilherstellers unter die Lupe genommen hatte. mehr…


Hacker wollen Swift-Bankdaten öffentlich machen

18.05.2017 – Hacker_Christoph Scholz_pixelio.deDer Hackerangriff “WannaCry” zieht anscheinend weitere Kreise. So hat eine in den Angriff verwickelte Hackergruppe angekündigt, Daten aus dem Swift-Bankensystem und diversen Atomprogrammen sowie den Verkauf gefährlicher Schadsoftware zu veröffentlichen. Laut NZZ sollen ab Juni Swift-Bankdaten, und von den Atom- und Raketenprogrammen von Nordkorea, Russland, China und dem Iran publik gemacht werden. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten