Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Zahl der Beschäftigten im Gesundheitswesen gestiegen

04.02.2016 – Arzt_Christoph Droste_pixelioDie Zahl der Beschäftigten im Gesundheitswesen ist zum Jahresende 2014 gestiegen. Wie das der PKV-Verband unter Berufung auf das Statistische Bundesamt mitteilte, waren rund 5,2 Mio. Menschen in den verschiedenen Gesundheitsberufen tätig. Dies waren rund 102.000 Beschäftige oder 2,0 Prozent mehr als im Vorjahr.

Laut PKV habe sich damit der positive Beschäftigungstrend in den letzten fünf Jahren fortgesetzt. Zwischen 2009 und 2014 wuchs demnach die Zahl der Beschäftigten im deutschen Gesundheitswesen um 476.000 Personen. Dies entspreche einem Plus von 10,0 Prozent.

Einen besonders deutlichen Zuwachs verbuchten laut PKV vor allem die medizinischen Gesundheitsberufe. Hier stieg die Zahl der Beschäftigten um 58.000 bzw. um 2,1 Prozent. Demnach sei die Zahl der Beschäftigten vor allem in den Berufen der Gesundheits- und Krankenpflege, des Rettungsdienstes und der Geburtenhilfe, der Arzt- und Praxishilfe sowie der Human- und Zahnmedizin. (vwh/td)

Bild: Christoph Droste / pixelio.de

- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten