Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Turnusgemäßes Revirement in der Deutschen Rentenversicherung Bund

02.10.2015 – Buntenbach_DGBIn den Selbstverwaltungsgremien der Rentenversicherung hat es umfangreiche personelle Veränderungen gegeben. Alexander Gunkel, Vertreter der Arbeitgeber, löst turnusmäßig Annelie Buntenbach als Vorsitzende des Bundesvorstands der Deutschen Rentenversicherung Bund ab, die als alternierende Vorsitzende der Gruppe der Versicherten angehört.

Nikolaus Landgraf (Versichertenvertreter) übernimmt den Vorsitz in der Bundesvertreterversammlung. Seine Stellvertreterin wird Valerie Holsboer (Arbeitgeberseite). Bundesvorstand und Bundesvertreterversammlung vertreten unter anderem die Interessen der Deutschen Rentenversicherung Bund gegenüber der Politik. Gleichzeitig tritt die Deutsche Rentenversicherung Bund als Versicherungsträger auf. Entscheidungen, die die Rentner und Beitragszahler betreffen, werden in der Vertreterversammlung und im Vorstand getroffen.

Vorsitzender des Vorstands ist jetzt Christian Amsinck für die Arbeitgeber. Stellvertretender Vorsitzender wurde Cord Peter Lubinski für die Versicherten. Hartmut Kleiner ist als alternierender Vorstandsvorsitzender ausgeschieden. Versichertenvertreter Herbert Neumann, der Valerie Holsboer ablöst, steht ab sofort der Vertreterversammlung vor. Alle Mitglieder der Selbstverwaltung arbeiten ehrenamtlich und werden in Sozialwahlen gewählt. Die nächsten stehen 2017 an. (vwh/wo)

Bild: Annelie Buntenbach wurde turnusgemäß als Vorsitzende des Bundesvorstands der Deutschen Rentenversicherung Bund abgelöst. (Quelle: DGB)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten