Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

Sozialministerium startet Umfrage zur Altersvorsorge

10.05.2016 – Gemeinsam mit dem Bundessozialministerium startet die Deutsche Rentenversicherung jetzt eine Studie über den Stand der Altersvorsorge. Die Umfrage soll bis zum Herbst andauern. Die Vorgängerstudie aus dem Jahr 2005 hatte noch festgestellt, dass die jetzt arbeitende Bevölkerung ihre Einbußen in der gesetzlichen Rente durch Riester und bAV wieder gutmachen werden.

“Lebensverläufe und Altersvorsorge” heißt das Forschungsprojekt. Es soll herausarbeiten, wie sich die Lebensverläufe der Menschen seit den Vorgängerstudien aus den Jahren 2005 und 1996 verändert haben und was das für deren Alterssicherung bedeutet. Die jetzt gestartete Umfrage betreuen erneut die Meinungsforscher von TNS Infratest. Insgesamt 10.000 Menschen im Alter von 40 bis 60 Jahren werden die Meinungsforscher persönlich befragen, möglichst zusammen mit deren Partnern. Die ersten Ergebnisse aus dem Projekt werden voraussichtlich erst im Frühjahr 2018 veröffentlicht. (ba)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten