Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Soziale Standards für Finanzdienstleistungen

29.10.2015 – Die Bundesregierung will sich im Zuge einer nachhaltigen Entwicklung dafür einsetzen, soziale Standards und Umweltaspekte bei internationalen Finanzdienstleistungen wie Exportkreditversicherungen stärker zu berücksichtigen. Die Agenda der Regierung lautet “Globale Ziele national umsetzen.” Im Namen der Bundeskanzlerin will Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) heute bei einer Konferenz von Impulsgebern erfahren, was ihnen wichtig ist.

Die Nachhaltigkeitsstrategie soll ein politischer Leitfaden für die Zukunft sein. Sie enthält Ziele für alle Politikbereiche und soll, so das Ziel der Bundesregierung, im Dialog fortgeschrieben werden. Auch die Versicherungsbranche unmittelbar betreffende Themen wie die Gestaltung des demographischen Wandels, stehen auf dem Plan.

“Die Reform der Altersvorsorge gewichtet die Verantwortung zwischen den Generationen neu, indem sie mit der staatlich geförderten Zusatzvorsorge die Eigenverantwortung stärkt”, lautet ein Ansatz zu nachhaltiger Rente.

Um weltweit Umwelt- und Sozialstandards durchzusetzen, sollen laut Nachhaltigkeitsstrategie auch Instrumente wie die Hermesdeckungen stärker reglementiert werden.

“Zukunft gestalten durch Verbraucherverhalten” lautet ein weiterer zentraler Punkt. Dieser soll laut Strategie-Paper um die Forderung nach einem nachhaltigen Warenkorb zentriert Fragen angehen wie zum Beispiel: Wie wollen wir in Zukunft leben? Was essen wir? welche Versicherung kaufen wir? Wie sparen wir Energie, mit was und warum fahren wir wohin?

Experten wie der ehemalige Umweltminister Klaus Töpfer, Gerd Billen, Staatssekretär aus dem Verbraucherministerium, Ernst Ulrich von Weizsäcker, Club of Rome, und Kathrin Menges, Vorstand der Henkel AG, diskutieren heute bei der Nachhaltigkeitskonferenz in Berlin Themen wie nachhaltige Infrastruktur, nachhaltigen Konsum und nachhaltiges Wirtschaften. (vwh/ku)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten