Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Solvency II: Erleichterungen bei Kapitalregeln?

15.08.2014 – Offenbar gibt es Erleichterungen bei Solvency II in Sachen Kapitalregeln: der endgültige Entwurf soll laut Reuters für Anlagen wie Verbriefungen geringere Kapitalanforderungen vorsehen. Ende September soll die Endfassung vorgelegt werden.

Im März gab es den Durchbruch im Europäischen Parlament: Nach dreijährigen zähen Verhandlungen um Streitfragen wie Proportionalität, Kapitalhinterlegung, Bestandsgarantien für kleine und mittlere Versicherer, sowie mehr Verbraucherschutz und Transparenz, hat das EU-Parlament die Omnibus II-Richtlinie gutgeheißen. Damit wurde der Weg frei für das Inkrafttreten von Solvency II zum 1. Januar 2016 als neues Regime für das Versicherungswesen in Europa.

Die Ratingagentur Fitch hatte jüngst gemeldet, dass der kommende endgültige Entwurf der EU-Kommision Erleichterungen für diverse Anlagebereiche vorsieht. (vwh)

Link: EU Commission to ease Solvency II charges in September proposal

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten