Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Singhammer: Reform der PKV kommt in der nächsten Wahlperiode

21.08.2013 – singhammerDer stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Deutschen Bundestag, Johannes Singhammer, fordert in einem Interview mit der Mitteldeutschen Zeitung eine grundlegende Reform der privaten Krankenkassen. Singhammer ist in der Union zuständig für die Bereiche Gesundheit sowie Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

“Tatsächlich existiert unter den privaten Krankenversicherungen zu wenig Wettbewerb. Ursache ist ausgerechnet das Herzstück dieses Systems, die Rücklagen für das Alter. Will ein Versicherter zu einem anderen Unternehmen wechseln, kann er diese sogenannten Alterungsrückstellungen nicht mitnehmen. Damit ist ein Wechsel finanziell ein Verlustgeschäft, weshalb man letztlich lebenslang an ein Unternehmen gekettet ist. Das müssen wir ändern”, antwortet der Politiker auf die Frage, ob er Reformbedarf sehe. Technisch sei der Wechsel machbar und wenn die Unternehmen verhindern wolllten, dass die Politik über ihre Köpfe entscheidet, sollte sie jetzt so schnelll wie möglich selbst Ideen entwickeln, so Singhammer. Nach Singhammers Aussage will sich die Union in der nächsten Wahlperiode mit dem Thema befassen.

Foto: Johannes Singhammer (CSU) fordert mehr Wettbewerb in der PKV (Quelle: Singhammer)

Link: Mehr Wettbewerb

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten