Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Reguliert: Hagelkörner groß wie Taubeneier

21.11.2014 – hagelschaeden-dachWer einen Schaden erlitten hat, möchte zuallererst, dass die Versicherung diesen schnell und unbürokratisch reguliert. 97 Prozent der Versicherungsnehmer sehen dies als wichtigstes Momentum im Laufe ihrer Beziehung zu ihrem Versicherungsunternehmen. “Eine gut und zügig verlaufende Schadenregulierung hat meiner Einschätzung nach großen Einfluss auf die Kundenzufriedenheit”, sagt dazu Generali-Vorstand Dr. Monika Sebold-Bender.

VWheute wollte es genauer wissen und bat einige Versicherungsgesellschaften um regulierte, alltägliche Schadenfälle. Dabei kamen aber auch kuriose und spektakuläre Ereignnise zusammen, die hier regelmäßig berichtet werden. Passend zur Jahreszeit geht es heute um Herbststürme.

Es ist ein warmer Sommertag im Juli 2013. Markus L. steht gerade auf dem Tennisplatz, als es losgeht: Eine schwarze Wand zieht auf in Reutlingen in Baden-Württemberg, Regen und Hagel. Ein richtiges Unwetter. Der Wind kommt scharf aus Westen. Er sorgt dafür, dass der Hagel nicht senkrecht fliegt und auf dem Boden landet, sondern treibt die Körner waagerecht, sodass sie seitlich und mit hoher Geschwindigkeit auf die Hindernisse treffen. So werden Motorhauben von Autos eingedellt, Fensterscheiben gehen zu Bruch, Hauswände werden beschädigt. Als der 48-jährige L. nach Hause kommt, sieht er die Verwüstung sofort: der Vorgarten, ein Chaos aus herumliegenden Pflanzen und Ästen. Die Hagelkörner haben sich in den Verbundputz gefräst. Taubeneigroße Hagelkörner richten einen Schaden von 50.000 Euro an seinem Haus an. Dabei hat L., verglichen mit einigen Nachbarn, sogar noch Glück: Weil sein Haus erst vier Jahre alt ist und die Baumaterialien entsprechend modern sind, dringt kein Wasser ins Innere ein. Nach den ersten Aufräumarbeiten kontaktiert er gleich am Montag seinen Allianz Generalvertreter M. R. Dieser meldet den Schaden sofort ans System, so dass der Fall in kürzester Zeit eine Schadennummer bekommt. Wenige Tage später ist ein Gutachter vor Ort, der alle Schäden erfasst. Nach Abstimmung über den Umfang des versicherten Schadens kann L. Kostenvoranschläge seiner Handwerker einholen, die die Allianz ihm zügig freigibt. (wo)

Bild: Von Hagelschlag zerstörtes Haus. (Quelle: vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten