Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

LVM muss mit Maklern kooperieren

08.08.2013 – VersicherungsvertriebEin Außendienstversicherer ist dazu verpflichtet, mit einem Makler zu korrespondieren stellt der Bundesgerichtshof in einem aktuellen Urteil fest.

Ein Kunde war mit seinem Haftpflichtvertrag bei der LVM zu einem Makler gewechselt. Der Münsteraner Versicherer beharrte darauf, mit dem Kunden direkt zu kommunizieren und nicht über den Makler. Der LVM hielt das für unzumutbar, weil er ausschließlich über Vertrauensleute verkauft. “Dies berechtigt ihn nicht, die Korrespondenz mit einem vom Versicherungsnehmer eingeschalteten Vertreter zu verweigern und diesem keine Auskunft zu erteilen”, schreiben die Richter des IV. BGH-Senats. Vor deutschen Gerichten wird in der Regel auch so geurteilt. Nur das Amtsgericht und Landgericht Münster haben in mehreren Entscheidungen die Korrespondenzpflicht verneint. Nach dem Urteilsspruch von höchster Stelle muss sich nun das Landgericht erneut mit dem Fall befassen.

(IV ZR 165/12)

Foto: Geballte Information für den Vertriebsprofi: Versicherungsvertrieb (Quelle: vvw)

Link: VersR Einzelheftbestellung

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten