Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Kantak: GKV-Reform führt zu höheren Beiträgen

10.12.2014 – Kantak_SDK1Ralf Kantak, Vorsitzender der Süddeutschen Krankenversicherung (SDK), warnt anlässlich der GKV-Reform vor höheren Beiträgen: “Nur anfangs wird der sinkende Beitragssatz eine Entlastung für die Bürger bringen, denn den gesetzlichen Kassen droht ein Millionendefizit.”

Denn für Ralf Kantak handelt es sich für die aktuell von der GKV zugestellte Post nur um vermeintlich frohe Botschaften. Mehr Netto vom Brutto aufgrund des Wegfallens vom Sonderbeitrag von 0,9 Prozent dürfte für ihn nur von kurzer Dauer sein. Denn gleichzeitig dürfen die gesetzlichen Krankenkassen einen eigenen Zusatzbeitrag erheben, dessen Höhe sie selbst festlegen. Das soll den Wettbewerb ankurbeln.

Bereits in 2014 hätten die gesetzlichen Krankenkassen dreistellige Millionenverluste. “Deshalb müssen die Kassen, wenn sie kostendeckend arbeiten wollen, früher oder später den Zusatzbeitrag wieder einführen – und zwar sehr wahrscheinlich einen über 0,9 Prozent. Ihre Leistungen hingegen werden die gesetzlichen Krankenkassen weiter zurückschrauben”, prognostiziert Kantak die weitere Entwicklung. (vwh/ku)

Bild: Ralf Kantak, Vorsitzender der Süddeutschen Krankenversicherung (SDK) (Quelle: SDK)

Tags: , ,
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten