Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Jeder siebte Manager kennt seine Haftungsrisiken nicht

13.03.2015 – Manager_ svilen001_sxcEtwa 15 Prozent aller deutschen Manager kennen die persönlichen Haftungsrisiken nicht, die ihr Beruf mit sich bringt. Gleichzeitig ist aus deren Sicht das Risiko, für ein unternehmerisches Fehlverhalten in Anspruch genommen zu werden, deutlich gestiegen. Hinzu kommen strenge Gesetze in Deutschland und den USA, wenn es um die Managerhaftung geht.

So muss sich die Unternehmensführung ständig den veränderten Richtlinien anpassen, um ihren Verpflichtungen im Rahmen ihrer Tätigkeit gerecht zu werden, so die Studie “Managerhaftung und D&O-Versicherung” der Versicherungsgemeinschaft VOV. “Bereits für einfach fahrlässig begangene Pflichtverletzungen kann der Verantwortliche persönlich und unbegrenzt mit seinem Privatvermögen haftbar gemacht werden”, sagt Diederik Sutorius, Geschäftsführer der VOV.

Viele Manager würden diese Gefahr unterschätzen: “Schon eine einfache Fristversäumnis kann einen Verantwortlichen finanziell ruinieren”, betonte Sartorius. Demnach wisse fast jeder fünfte Geschäftsführer von Ansprüchen gegen sich oder andere Organmitglieder in der Vergangenheit zu berichten, so die VOV. (vwh/td)

Bildquelle: svilen001 / sxc

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten