Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Institut der deutschen Wirtschaft: Rente mit 70 ab 2030

13.08.2013 – iwkAus Sicht des arbeitgebernahen Instituts der Wirtschaft (IW) erfordern die steigende Lebenserwartung und der rasche Anstieg der Rentenbezugsdauer die Einführung der Rente mit 70.

IW-Chef Michael Hüther sagt: „Die steigende Lebenserwartung bei guter Gesundheit gibt uns die Chance, länger beruflich aktiv zu sein und das Arbeitsleben ganz anders zu strukturieren.“ Wegen des Anstiegs der durchschnittlichen Rentenbezugsdauer sei es geboten, die Rente mit 70 ab 2030 einzuführen, in Fortführung der Rente mit 67. Die Statistik der Deutschen Rentenversicherung 2012 zeigt, dass Senioren im Schnitt 19 Jahre lang Rente beziehen. Das sind sechs Monate mehr als 2011. Seit 1995 hat sich die Bezugsdauer um mehr als drei Jahre verlängert. Nach Angaben der Rentenversicherung wurden 1995 im Schnitt 15,8 Jahre lang Renten gezahlt. Frauen erhalten für eine deutlich längere Zeit Rente als Männer. Im Mittel bezogen Frauen 21,3 Jahre lang Rente, Männer dagegen nur 16,7 Jahre lang.

Link: Rheinische Post

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten