Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Indonesischer Versicherungsmarkt öffnet sich

01.04.2014 – Ausländischen Versicherern soll es in Zukunft erlaubt sein, in Indonesien eine Niederlassung zu eröffnen. Die zuständige Regulierungsbehörde OJK will dies im Rahmen der asiatischen Freihandelszone AEC ab 2015 zulassen.

Aktuell konnten ausländische Versicherer nur Fuß fassen in Form eines Joint Ventures. Mehr als 80 Prozent Anteile daran waren nicht gestattet. Unter strengen Voraussetzungen soll nun der Markt geöffnet werden. Vor allen Dingen will man in Sachen Kapitalausstattung die ausländischen Versicherer überwachen. Aktuell gibt es in Indonesien 18 Joint Ventures für Lebensversicherungen, die sich aus 44 Unterenehmen zusammensetzen. Im Bereich Nicht-Leben existieren 18 Joint-Ventures aus 64 Versicherern.

Link: AEC 2015: Capital is Key to Enter Indonesia’s Insurance Market

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten